Der Geschmack Schottlands: Willkommen zu Hause in der Glen Grant Destillerie (VIDEO) (13.08.2012)

"Welcome Home to the Glen Grant Destillery!" Mit diesen Worten begrüßen Dennis Malcolm, Master Distiller aus Leidenschaft, und seine Kollegen gut gelaunt ihre Gäste. Und das sind nicht wenige: Rund 10.000 Whiskyliebhaber besichtigen jedes Jahr das Werk in Rothes in den schottischen Highlands, um mehr über die Herstellung des feinen Whiskys zu erfahren und ihn in der malerischen Kulisse zu genießen. Inmitten des Grüns der Region Speyside und des neu restaurierten viktorianischen Gartens der Destillerie scheint der Glen Grant Single Malt Whisky seine Aromen noch intensiver zu entfalten. Auf das Gelände und dessen Atmosphäre ist Dennis Malcolm neben seinem Single Malt-Repertoire ausgesprochen stolz. Er weiß: Schottischer Whisky bewahrt stets ein besonderes Geheimnis: den Zauber seines Heimatortes (Zitat Ivor Brown). Und bei Glen Grant ist diese Magie besonders zu spüren.

Wer zu Glen Grant nach Rothes reist, den erwartet eine spannende Führung über das Gelände der im Jahre 1840 von den Brüdern John und James Grant gegründeten Destillerie. Die Besucher erfahren dort alles über die Geschichte des Unternehmens sowie über die einzigartigen Methoden der Whisky-Herstellung, die Dennis Malcolm und sein Team noch heute verfolgen. Die Flüssigkeit durchläuft ungewöhnlich schlanke Destillationsapparate und Purifier, die der große Erfindergeist, The Major Grant, bereits vor über einem Jahrhundert entwickelte, und den Whisky so herrlich mild machen. Für die hervorragende Qualität heutzutage sorgt der auf dem Destillerie- Gelände geborene Dennis Malcolm selbst. Seit über 50 Jahren widmet er sich voller Leidenschaft der Herstellung von Whisky und prüft mit höchster Sorgfalt den Destillationsvorgang und jedes Eichenfass.

Nach einer ausführlichen Runde über das Areal darf natürlich auch ein Whisky-Tasting durch die Vielfalt an Glen Grant Sorten nicht fehlen: Whisky-Kenner und Einsteiger können probieren was den milden THE MAJOR´S RESERVE, den intensiv-fruchtigen GLEN GRANT 10 YEARS, den fruchtig-reichen GLEN GRANT 16 YEARS OLD SINGLE MALT WHISKY und die Jubiläumsedition GLEN GRANT 170th ANNIVERSARY SINGLE MALT WHISKY ausmacht. Beim Genuss seiner schottischen Tropfen sieht es Master Distiller Dennis Malcolm übrigens ganz unkompliziert. Sein Grundsatz: "Trinke Whisky so wie er Dir am besten schmeckt. Das Einzige was zählt, ist der persönliche Geschmack!". Geht es nach ihm, darf jeder Genießer selbst entscheiden, wie er seinen Whisky am liebsten hat: Ob pur, mit Wasser, auf Eis oder mit Apfelsaft - es gibt kein Richtig oder Falsch.

Eine Reise wert: Die GLEN GRANT DISTILLERY EDITION

Für die Whiskyliebhaber zu Hause gibt es ein ganz besonderes Mitbringsel: Die 19 Jahre alte GLEN GRANT DISTILLERY EDITION ist ein außergewöhnlicher Tropfen, der nur in der Destillerie in Rothes erhältlich ist. Mit seinen intensiven, fruchtigen Aromen und einem Hauch von Nüssen, Marzipan und Pfirsich weist er einen besonders milden Geschmack auf, für den Glen Grant weit über die Mauern der Destillerie so berühmt ist. 19 Jahre lang lagert der edle Tropfen im Fass, wodurch er sein einzigartig rauchiges Finish entfaltet und mit einem attraktiven, hellen Goldton jeden Whisky-Fan überzeugt. Ein baldiger Besuch lohnt sich, denn es gibt nur 222 Flaschen der beliebten Destillerie-Edition.

Glen Grant fasziniert seine Besucher

Doch die feinen Single Malts sind nicht der einzige Grund, um Glen Grant zu besuchen. Allein das imposante Areal ist eine Reise wert. Es umfasst eine Größe von insgesamt rund 20 Hektar, auf denen Dennis Malcolm und sein Team jährlich über acht Millionen Flaschen Whisky produzieren. Umgeben ist die Destillerie von einem eleganten viktorianischen Garten, den Dennis Malcolm vor kurzem in seiner gesamten ursprünglichen Schönheit restaurieren ließ. Ein schmaler Pfad schlängelt sich seinen Weg entlang herrlicher Blumenbeete und vorbei an prächtigem Grün bis zu einer kleinen Höhle, in der Gründer Major Grant einst seinen privaten Glen Grant Vorrat lagerte.

Ein Ausflug zu Glen Grant lohnt sich also für Whisky- und Naturliebhaber gleichermaßen. Nicht umsonst bewertet die schottische Tourismusbranche die Glen Grant Destillerie mit fünf von fünf Sternen*.

Weitere Informationen unter: www.glengrant.com

Über Glen Grant
Glen Grant wurde 1840 in Schottland, im schottischen Rothes in der Speyside, durch die Gebrüder John und James Grant gegründet. Nach dem Tod der beiden Gründer übernahm Johns' Neffe James, der Major, die Glen Grant Destillerie. Er war erfindungsreich, gesellig und reiselustig, lebte nach seinen eigenen Regeln und setzte in vielerlei Hinsicht neue Maßstäbe. Durch den Major James besaß Glen Grant als erste Destillerie elektrisches Licht, zudem führte er die sehr schlanken Brennblasen ein, die für den frischen, malzigen Geschmack und die klare goldene Farbe verantwortlich sind, die Glen Grant Whisky zu etwas ganz Besonderem machen. Seit 2006 gehört Glen Grant zur Gruppo Campari. In Deutschland ist Glen Grant derzeit die drittstärkste Marke im Malt Markt. Weltweit steht Glen Grant an fünfter Stelle der globalen Umsätze von Single Malt Whisky. Das Produktportfolio der Marke Glen Grant in Deutschland umfasst aktuell den Major´s Reserve, 10 Years Old, 16 Years Old sowie eine Limited Edition zu Ehren des 170. Jahrestages der Unternehmensgründung.

Über die Gruppo Campari
Davide Campari-Milano S.p.A., zusammen mit seinen Tochtergesellschaften ("Gruppo Campari"), zählt weltweit zu den bedeutendsten Unternehmen im Spirituosensektor, vertreten in über 190 Märkten mit einer führenden Position im italienischen und brasilianischen Markt und starker Präsenz in den USA und Mitteleuropa. Die Gruppe besitzt ein umfangreiches Portfolio, das drei Segmente umfasst: Spirituosen, Weine und alkoholfreie Getränke. Das Spirituosen-Portfolio der Campari-Gruppe setzt sich zusammen aus starken internationalen Marken wie Campari, Carolans, SKYY Vodka und Wild Turkey. Ergänzt wird dieses durch führende lokale Marken wie Aperol, Cabo Wabo, Camparisoda, Cynar, Frangelico, Glen Grant, Ouzo 12, X-Rated Fusion Liqueur und Zedda Piras sowie den brasilianischen Marken Dreher, Old Eight und Drury´s. Das Wein-Segment besteht aus dem weltweit bekannten Cinzano, Liebfraumilch, Odessa, Mondoro, Riccadonna, Sella & Mosca und Teruzzi & Puthod - allesamt geachtete Weine in ihrer Kategorie. Das alkoholfreie Portfolio umfasst Marken wie Crodino, Lemonsoda und dessen Line Extensions, die im italienischen Markt eine dominierende Marktposition besitzen. Die Gruppe beschäftigt über 2.200 Mitarbeiter. Die Aktien des Mutterunternehmens Davide Campari-Milano S.p.A. (Reuters CPRI.MI - Bloomberg CPR IM) sind an der Mailänder Börse notiert. www.camparigroup.com


* Willkommen in Schottland http://ots.de/bjTWA

Quelle: Pressemitteilung Krauts PR - Büro für Public Relations GmbH für Campari Deutschland GmbH

Team Szene-Drinks.com
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |