LICOR 43: Neue Cocktailkreationen für spanische Genuss-Momente (11.09.2012)

Gewinnerdrinks der 13. LICOR 43 Cocktail Competition

Spaniens weltweit meistverkaufter Likör, erobert in zwei neuen, leckeren Cocktail-Variationen die Genießer-Herzen. Bei der 13. LICOR 43 Cocktail Competition, an der rund 500 Barprofis aus ganz Deutschland teilnahmen, wurden in einem spannenden Finale in Frankfurt/Main die besten LICOR 43 Drinks des Jahres gekürt.

„My Fair Lady“ und „The Royal Pink Lady of 43“ setzten sich bei der national etablierten Cocktail Competition, die LICOR 43 gemeinsam mit der DBU (Deutsche Barkeeper-Union) bereits zum 13. Mal ausgerufen hat, durch. Hier ging es der Jury um den Hamburger Barchef und Cocktailbuch-Autor Uwe Christiansen vor allem um leckere Fakten: attraktive Optik, angenehmes Aroma und herausragenden Geschmack.

Es galt, aus mindestens 2 cl LICOR 43 und maximal fünf leicht zugänglichen Zutaten einen noch nie da gewesenen Cocktail oder Longdrink zu erfinden. Das gelang Martin Kramer aus dem BitterSuess Bar & Café in Lutherstadt Wittenberg am besten. Sein Cocktail „My Fair Lady“ besteht neben LICOR 43 aus Cuervo 1800 Anejo Tequila, Chambord Liqueur, Balsamico Creme und Sauerkirsch Konfitüre – das schmeckte der Jury.

Gewinnerrezept „My Fair Lady“ von Martin Kramer, Bar & Café Bitter Suess in Lutherstadt Wittenberg:

Zutaten:
3 cl LICOR 43
3 cl Cuervo 1800 Anejo Tequila
1 cl Chambord Liqueur
1 Barlöffel Balsamico Creme
2 Barlöffel Sauerkirsch Konfitüre

Zubereitung:
Alle Zutaten auf Eis kräftig shaken. Fein in ein
vorgekühltes Glas auf Eiswürfel abseihen.

Dekoration:
Zwei mit Honigpfeffer panierte Amarenakirschen. In einem Einmachglas servieren.

Den „Sonderpreis mit Milch“ gewann Mareike von Beckerath, die in Frankfurt/Main hinter der Bar des Hotels Dormero steht. Auf Basis des BLANCO 43 (1 Teil LICOR 43 und 3 Teile Milch) mixte sie „The Royal Pink Lady of 43“. Mit der einzigartigen Idee, den Klassiker mit Butterscotch Likör De Kuyper, Schlagsahne und frischen Himbeeren zu verfeinern, machte sie das Rennen.

Sonderpreis mit Milch: „The Royal Pink Lady of 43“ von Mareike von Beckerath, Hotel Dormero in Frankfurt am Main:

Zutaten:
4 cl LICOR 43
4 cl Milch
1,5 cl Butterscotch Likör De Kuyper
1 cl Schlagsahne
6 Stk. frische Himbeeren

Zubereitung:
Kräftig mit Eiswürfeln shaken und fein abseihen.

Dekoration:
Himbeerspieß mit frischer Minze und Puderzucker. In einer Martinischale servieren.


LICOR 43 ist der weltweit meistgetrunkene Likör Spaniens. Die 43 Zutaten des sanften Verführers, darunter exotische Früchte, aromatische Kräuter und Vanille, werden von der Herstellerfamilie Diego Zamora seit Generationen streng gehütet. In Deutschland findet sich der BLANCO 43, in dem sich die feine Vanille-Note von LICOR 43 und Milch zu einem fantastischen Longdrink vermählen, unter den Top 10 der angesagtesten Mischgetränke*.

* Quelle: „BLANCO 43 unter den TOP 10 der angesagten Mischgetränke“ GfK Consumer TrinkTrends 2011

Über LICOR 43
LICOR 43 ist der meistverkaufte Likör Spaniens weltweit und basiert auf einem geheimen, von Generation zu Generation überlieferten Rezept. Die Spirituose lässt sich mit Milch, Soda oder Säften zu sanften Longdrinks mixen oder mit anderen Spirituosen zu raffinierten Cocktails kombinieren. Überraschend lecker ist der BLANCO 43, LICOR 43 mit frischer, kühler Milch – ideal für den kleinen Cocktailmoment zu jeder Gelegenheit. Der Name der Spirituose geht auf 43 original natürliche Zutaten zurück – vorwiegend exotische Früchte, aromatische Kräuter und Vanille. Hersteller von LICOR 43 ist das Unternehmen Diego Zamora mit Sitz in Cartagena, Spanien. In Deutschland wird die Marke seit März 2009 von der Campari Deutschland GmbH vertrieben.

Über die Gruppo Campari
Davide Campari-Milano S.p.A., zusammen mit seinen Tochtergesellschaften („Gruppo Campari“), zählt weltweit zu den bedeutendsten Unternehmen im Spirituosensektor, vertreten in über 190 Märkten mit einer führenden Position im italienischen und brasilianischen Markt und starker Präsenz in den USA und Mitteleuropa. Die Gruppe besitzt ein umfangreiches Portfolio, das drei Segmente umfasst: Spirituosen, Weine und alkoholfreie Getränke. Das Spirituosen-Portfolio der Campari-Gruppe setzt sich zusammen aus starken internationalen Marken wie Campari, Carolans, SKYY Vodka und Wild Turkey. Ergänzt wird dieses durch führende lokale Marken wie Aperol, Cabo Wabo, Camparisoda, Cynar, Frangelico, Glen Grant, Ouzo 12, X-Rated Fusion Liqueur und Zedda Piras sowie den brasilianischen Marken Dreher, Old Eight und Drury´s. Das Wein-Segment besteht aus dem weltweit bekannten Cinzano, Liebfraumilch, Odessa, Mondoro, Riccadonna, Sella & Mosca und Teruzzi & Puthod – allesamt geachtete Weine in ihrer Kategorie. Das alkoholfreie Portfolio umfasst Marken wie Crodino, Lemonsoda und dessen Line Extensions, die im italienischen Markt eine dominierende Marktposition besitzen. Die Gruppe beschäftigt über 2.200 Mitarbeiter. Die Aktien des Mutterunternehmens Davide Campari-Milano S.p.A. (Reuters CPRI.MI – Bloomberg CPR IM) sind an der Mailänder Börse notiert. www.camparigroup.com

Quelle: Pressemitteilung Krauts PR – Büro für Public Relations GmbH für CAMPARI DEUTSCHLAND GMBH

Team Szene-Drinks.com

0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |