Puschkin Vodka: Mehr Partyspaß mit drei neuen Sorten in der Dessert-Range (11.03.2014)

Puschkin erweitert Dessert-Range um weitere Sorten / 4-fach sortiertes Party-Pack mit 16 Minis / Puschkin Nuts & Nougat ab sofort in 0,7 l-Flasche

Mit Puschkin Whipped Cream hat die bekannte Wodka-Marke im vergangenen Sommer den US-Trend zu Spirituosen mit Dessert-Geschmack nach Deutschland geholt. Nach äußerst guten Rückmeldungen der Verbraucher, u.a. der Auszeichnung „Produkt des Jahres 2014“ in Bronze, baut Puschkin das Sortiment um drei neuartige Geschmacksrichtungen aus: Apple Cake, Blueberry Cake und Nuts & Nougat. Gemeinsam mit Whipped Cream bilden sie das vierfach sortierte Puschkin Party-Pack, das seit Januar mit 16 Minis à 0,02 l für spontanen und unkomplizierten Partyspaß sorgt. Optisch bleiben die vier Varianten (je 17,5% vol) ihrer Herkunft treu und präsentieren sich als klare Spirituosen. Weitere Verstärkung erhält das Trendsegment ab sofort zudem durch Nuts & Nougat in der 0,7 l-Flasche. Genau wie die kleinen Geschwister im Party Pack will auch die markante Flasche gut gekühlt sein, denn alle Sorten der Dessert-Range schmecken am besten als Shot. Puschkin Nuts & Nougat kann aber auch heißen Getränken wie Kaffee noch eine besondere Note geben. „Mit den vier Sorten im Puschkin Party-Pack haben wir eine in Deutschland einzigartige Mischung und bleiben unserem innovativen Anspruch treu“, freut sich Frank Reisgies, innerhalb der Berentzen-Gruppe verantwortlich für das Markengeschäft in Deutschland.

Die Auslieferung des Puschkin Party-Packs an den Handel erfolgt wahlweise im 6er-Karton oder im 60er-Display und die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 8,49 EUR. Die Auslieferung von Puschkin Nuts & Nougat erfolgt im 6er-Karton oder dem 48er-Display und die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 6,79 EUR. Berentzen unterstützt die Markteinführung u.a. mit Online-Werbung, displaystarken Platzierungen am POS, nationalen Sampling-Aktionen und Gastro-Paketen.

Hintergrund Puschkin:
Obwohl mittlerweile 90 Jahre alt, erfindet sich Puschkin immer wieder neu: So wurde beispielsweise mit Puschkin Red Orange 1994 das Segment der fruchtigen Liköre auf Wodka-Basis begründet und mit Puschkin Time Warp im Jahr 2000 der aufkeimende Trend zu Wodka-Energy-Mixes. Allen Varianten gemeinsam sind die hohe Qualität und unverwechselbare Reinheit, die mittels spezieller Eisfiltration und fünf Kontrollstufen während des Produktionsprozesses gesichert wird.

Quelle: Pressemitteilung Berentzen-Gruppe AG

Team Szene-Drinks.com

Image_1 Image_3
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |