Bitburger: Für Fußball-Experten und Tippspiel-Profis (10.06.2010)

Bitburger startet Online-Wettportal auf Facebook

Wer wird Fußball-Weltmeister 2010? Wie geht die erste Begegnung der deutschen Fußball-Nationalmannschaft am 13. Juni gegen Australien aus? Das sind Fragen, auf die jeder Fußballfan eine Antwort hat. Das neue Online-Wettportal „Fußball-Fieber“ von Bitburger bietet jetzt auf www.facebook.de/Bitburger die ideale Möglichkeit, dieses Expertenwissen in einer größeren Community anzuwenden und zu testen.

Ab Juni können Fußballbegeisterte auf den Ausgang aktueller Spiele der Weltmeisterschaft in Südafrika wetten. Als Spielwährung und Wetteinsatz dienen virtuelle Bitburger Flaschen. Alle Teilnehmer erhalten bei der Registrierung einen Anfangsbestand von 40 Flaschen. Als Wettpartner können die eigenen Facebook-Freunde herausgefordert werden, aber auch alle Bitburger-Fans, die sich für „Fußball-Fieber“ registriert haben. Zusätzlich gibt es auch die Möglichkeit Tipps „gegen die Bank“ abgegeben, um den „Flaschenbestand“ zu vermehren. So entsteht eine Plattform, auf der sich die Nutzer ganz leicht untereinander über die wichtigste Nebensache der Welt austauschen können: Fußball.

Neben dem Spielspaß und der Herausforderung, sein eigenes Fußball-Wissen mit dem der Freunde zu messen, lohnt es sich, möglichst viele der virtuellen Flaschen anzusammeln. Denn die Spieler haben die Möglichkeit, diese bei Verlosungen oder Auktionen gegen attraktive, wechselnde Gewinne wie z. B. Länderspielkarten oder DFB-Fan-Artikel einzusetzen.

Und natürlich gilt auch für Bitburger die Regel: Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Nach der Fußball-Weltmeisterschaft kann weiter gewettet werden – auf die Fußball-Bundesliga, auf den DFB-Pokal sowie auf Länderspiele des deutschen Nationalteams. „Als langjähriger Partner des DFB und der deutschen Fußball-Nationalmannschaft sowie zahlreicher weiterer Fußballvereine erleben wir immer wieder, dass die Fans das Thema Fußball mit großer Leidenschaft und Ernsthaftigkeit angehen. Mit dem Online-Wettportal „Fußball-Fieber“ möchten wir ihnen eine Plattform für ihr Lieblingsthema geben, auf der sie sich mit anderen Fans messen und austauschen können. Das gehört zum Spaß am Fansein einfach dazu“, erklärt Dr. Werner Wolf, Sprecher der Geschäftsführung der Bitburger Braugruppe.

Bitburger ist seit dem 1. Februar 2010 auf www.facebook.com/bitburger, dem sozialen Netzwerk mit Deutschlands aktivsten Usern, mit einem eigenen Profil vertreten. Mit den Aktionen „Glückspils“ und „Ab nach Südafrika“ hat die Marke eine aktive und treue Fan-Gemeinde gewonnen. Bereits im Mai verzeichnete Bitburger den 10.000sten Fan.

Quelle: Pressemitteilung der Bitburger Braugruppe GmbH

Team Szene-Drinks.com
Image_1
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |