afri verleiht Schwarze Palme (09.08.2010)

Finale des afri hairstyle contest 2010

In einem aufregenden Finale fiel am 7. August in Berlin die Entscheidung: Sieger des afri hairstyle contest 2010 ist Stefanie Striewski aus Magdeburg. Ihr Look im afri Style überzeugte die Jury um Haarschneider Andreas Sebastian Ehrle. Die Schwarze Palme – der afri style award – wurde im Rahmen einer Party hoch über Berlin verliehen. Stefanie reist nach Großbritannien und nimmt am Event „The Gathering“ von PAUL MITCHELL teil.

Für die 10 Finalisten im afri hairstyle contest 2010 blieb es spannend bis zum Schluss: Sie präsentierten live vor einer Fachjury um Star-Friseur Andreas Sebastian Ehrle die von ihnen eingereichte Frisur. In Farbe, Schnitt und Styling galt es einen individuellen Look zu kreieren, der eindeutig afri Style zeigt. Am Ende des Abends stand die Entscheidung fest: Die Schwarze Palme – der afri style award – geht an die 25-jährige Stefanie Striewski aus Magdeburg (Chici-Mici). Den zweiten Platz belegte Sabrina Miethke (21) aus Celle (La Biostethique Salon), den dritten Platz Steve Lascaux (31) aus Bonn (Lascaux & Skupin).

„Wir haben viele originelle Ideen gesehen, aber der gezeigte Look fiel einfach auf: individuell und kreativ, technisch sauber ausgeführt. Damit ist die Schwarze Palme wirklich verdient“, kommentierte Haarschneider Andreas Sebastian Ehrle die Entscheidung der Jury. Der Cut von Stefanie überzeugt als moderne Interpretation des Afro-Looks, geschnitten mit Stroke-Technik und aufgedreht mit Ess-Stäbchen. Damit ist er so aufregend anders wie die schwarze Kult-Cola selbst.

Die Schwarze Palme
Das Symbol für urbanes Lebensgefühl und unverwechselbares Design wurde in den Vorjahren bereits in den Bereichen Film, Kunst und Mode verliehen. Durch den afri hairstyle contest 2010 stärkt die Kult-Cola weiter ihre Bindung in die Szene: Denn Friseure bestimmen wie kaum eine andere Berufsgruppe die Trends von morgen.

Der 1. Preis
Zusammen mit einer Begleitperson geht es für vier Tage nach Großbritannien – zunächst ausgestattet mit 500 Euro zum Shoppen nach London, dann weiter zum legendären „The Gathering“ von PAUL MITCHELL nach Birmingham. Dort trifft die Gewinnerin auf den Gründer John Paul DeJoria und auf Angus Mitchell, Paul Mitchells Sohn. Neben einem Showprogramm zeigen die Stars des Hauses, wie Global Artistic Director Robert Cromeans oder Artistic Director Stephanie Kocielski, die angesagten Looks und geben Tipps für ein perfektes Styling.

Die Jury
Über die Qualität des gezeigten Looks entschied eine Fachjury von Trend-Spezialisten rund um Star-Friseur Andreas Sebastian Ehrle. Nicht zuletzt bekannt durch seine TV- Sendung „Style Attack“ verkörpert Ehrle gleichermaßen Trend und Individualität – und passt damit perfekt zu afri. Weitere Jury-Mitglieder: Helga Peter, Marketing Manager afri-cola; Christiane Wolf, Marketing PAUL MITCHELL; Stephanie Schober, Redaktion TOP HAIR International; Sonja Dreher, Public Relations Brandplatform.

Die Partner
Der afri hairstyle contest 2010 wird unterstützt von PAUL MITCHELL, der trendigen Kultmarke für Stylingprodukte aus den USA. Der Name steht gleichermaßen für Innovation und Exklusivität. Die Produkte setzen weltweit Standards in der Branche.
Medienpartner ist der Fachtitel TOP HAIR INTERNATIONAL. Als Trendsetter mit den Styles von Morgen steht das Magazin für heiße Branchen-News und bietet alle Events auf einen Blick.

Quelle: Presseinformation brandplatform GmbH für Mineralbrunnen Überkingen-Teinach AG

Team Szene-Drinks.com
Image_1 Image_5
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |