Deutscher Brauer-Bund beweist Handlungsfähigkeit (09.06.2010)

Mitglieder bestätigen Verbandsstruktur und nehmen erstes Direktmitglied auf

Die Mitglieder des Deutschen Brauer-Bundes haben sich einstimmig auf dem Deutschen Brauertag in Berlin zu ihrer Verbandstruktur bekannt.
Die im letzten Jahr in Darmstadt beschlossene Satzung hat Bestand. Größere Brauereien und Brauereigruppen können neben einer Mitgliedschaft in einem Landesverband gleichzeitig auch die Direktmitgliedschaft im Bundesverband erwerben und damit unmittelbare Führungsverantwortung in ihrer Branchenvertretung übernehmen. Von dieser Möglichkeit macht InBev Deutschland aktuell als erste Brauereigruppe gebrauch. Der breit gefächerte Mittelstand, führende Privatbrauereien und die internationalen Brauereigruppen bilden damit eine Allianz unter dem Dach des Deutschen Brauer-Bundes.

Mit den Beschlüssen auf dem Deutschen Brauertag endet eine langjährige Debatte über eine neue Verbandsstruktur. Der Präsident des Deutschen Brauer-Bundes, Wolfgang Burgard, hierzu: „Der Brauer-Bund steht jeder Brauerei offen. Zur solidarischen Mitarbeit sind alle herzlich eingeladen. Wir sehen nach vorne. Unsere Mitglieder verlangen zu Recht, dass professionelle Sacharbeit in Brüssel, in Berlin und in den Regionen absoluten Vorrang genießt."

Mit der Kampagne "Bier ist rein. Bier ist Genuss. Bier ist Deutschland" haben sich die Delegierten darüber hinaus auf eine weitere Botschaft verständigt. Diese richtet sich an all diejenigen, die sich dem Bier als wertiges Produkt und erfrischendes Getränk verbunden fühlen. Im Jahr 2016 wird das Reinheitsgebot besonders gefeiert werden. Das aus dem Jahr 1516 stammende älteste Lebensmittelgesetz der Welt feiert dann seinen 500. Geburtstag.

Quelle: Pressemeldung Deutscher Brauer-Bund e.V.

Team Szene-Drinks.com
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |