Bitburger startet mit Hoffenheim in die Fußballsaison (08.07.2009)

Gastronomen können sich mit Bitburger zum "offiziellen Fanlokal" erklären    

Als Business Team Partner des Erstliga-Vereins 1899 Hoffenheim bietet Bitburger zur kommenden Fußball-Saison allen Gastronomie-Partnern im Fangebiet ein attraktives Promotions-Paket. „Damit schaffen teilnehmende Objekte echte Stadionatmosphäre und locken alle Hoffenheim-Fans, die ihre Lieblingsmannschaft nicht live anfeuern können, für die spannendsten 90 Minuten des Tages in ihr Lokal“, erklärt Heinrich Wurster, Vertriebsdirektor Außer-Haus-Markt der Bitburger Braugruppe.

Jedes Aktions-Paket enthält ein abschließbares Tor mit Plexiglas-Türen, 100 Schlüsseln und Gewinnen, die das Fan-Herz höher schlagen lassen. Beim dritten Glas Bitburger darf der Gast einen der Schlüssel ziehen. Mit ein wenig Glück und dem passenden Schlüssel öffnet sich das Tor zu dem aktuell ausgestellten Gewinn. Der Wirt kann frei wählen, ob er einen oder mehrere Gewinne pro Spieltag ausstellt. Von Freikarten für Heimspiele, über Fanschals und –Shirts bis hin zum Fußball ist alles dabei, was sich Hoffenheim-Fans wünschen.

Ein weiterer Bestandteil der Promotion ist die Aktion „Für jedes Tor von Hoffenheim geben wir einen aus“, mit der echte Feierstimmung am Fußballabend garantiert ist. Das Gastronomie-Paket enthält neben den Aktions-Gegenständen umfangreiche Werbematerialien. Mit den Außenbannern „Offizielles Fanlokal“ und „Hier Hoffenheim-Tickets gewinnen!“ ist die Aufmerksamkeit der Fans gesichert. Hinzu kommen Plakate und Tischaufsteller. Das Paket kann noch bis zum 24. Juli bestellt werden, solange der Vorrat reicht. Weitere Informationen unter der Hotline: 06561 14-2009.

Quelle: Pressemeldung Bitburger Braugruppe GmbH

Team Szene-Drinks.com
Image_3
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |