Feiern Sie das Fest mit AALBORG JULE Akvavit (07.11.2007)

Exklusives Sammelobjekt und Geschenkidee im neuen Design

Die neue Jule-Design-Edition ist da! So lautet die frohe Botschaft für Liebhaber feinster Aquavite, Freunde exquisiten Designs und Sammler schöner Flaschen. Aber nur für kurze Zeit und in limitierter Edition, denn AALBORG JULE Akvavit wird seit 1982 ausschließlich zu Weihnachten und in begrenzter Menge produziert. Umso beliebter ist der traditionsreiche Premium-Aquavit als Geschenk und Sammelobjekt.

Alle drei Jahre wechselt die Flaschenform, die stets von historischen Vorbildern inspiriert wird. Zum Weihnachtsfest 2007 präsentiert sich JULE in einem matten, warmen Grün, der Farbe von Tannenbäumen und Adventskränzen. Ein dekoratives Relief in Form eines Mistelzweigs schmückt die neue, angenehm kurvenreiche Flasche. Feine Details wie der Verschluss aus hochwertigem Naturkork und die als Relief geprägte aktuelle Jahreszahl setzen in einem insgesamt vornehm zurückhaltenden Auftritt luxuriöse Akzente.

Der entsprechend elegante Geschenkkarton, zeigt einen goldenen Mistelzweig vor festlich-rotem Hintergrund. Ein paar Schneeflocken, ein paar Sterne – auch optisch kann kein Zweifel daran bestehen, dass JULE und Weihnachten zusammengehören!

Die aufwändige, saisonale Sonder-Rezeptur enthält neben den traditionellen Zutaten Dill und Kümmel auch einen Hauch Zimt, Fenchel, Kardamom, Orange und Mandel. AALBORG JULE Akvavit sollte stets eiskalt und am besten stilecht im Aalborg Akvavit-Originalglas serviert werden. Dass sich sein feiner Geschmack auch bei starker Kühlung voll entfalten kann, garantiert der Alkoholgehalt von 47 Prozent.

AALBORG JULE Akvavit 2007 verkörpert die hohe Kunst des Aquavits. Und er ist ein Fest für Sammler und Genießer, für Aquavit-Connaisseure und Design-Freunde ... nicht nur für dänische Weihnachtsmänner!

MaxXium Deutschland GmbH:
Die MaxXium Deutschland GmbH mit Sitz in Wiesbaden entwickelt und steuert die deutschen Marketing- und Vertriebsaktivitäten des weltweit agierenden MaxXium-Konzerns. Mit der Übernahme des Vertriebs für mehrere Allied Domecq Marken, Metaxa und Bols ist MaxXium umsatzmäßig die internationale Nr.1 im deutschen Spirituosenmarkt. Das MaxXium-Markenportfolio  umfasst neben internationalen Topmarken wie Jim Beam Bourbon Whiskey, Absolut Vodka, Rémy Martin Cognac, Metaxa Brandy, Piper-Heidsieck Champagner, Cointreau Liqueur, Aalborg Jubilaeums Akvavit, The Macallan Single Malt Whisky, Canadian Club Whisky, Sauza Tequila, Ouzo Plomari, Bols Liqueurs und anderen Premium-Produkten auch starke lokale Marken wie Kuemmerling Halbbitter, Malteserkreuz Aquavit, Fürst Bismarck Doppelkorn und Jacobi 1880 Weinbrand.
Die Aktionäre des 1999 gegründeten internationalen Joint Ventures sind die Unternehmen Rémy Cointreau S.A., Beam Global Spirits & Wine, Inc., The Edrington Group und Vin & Sprit AB. MaxXium Worldwide operiert heute in über 60 Märkten. Die deutsche Gesellschaft nimmt dabei im Konzernverbund auf Grund des Umsatzanteils und der hohen strategischen Bedeutung des Marktes eine zentrale Stellung ein. Die Internetadresse lautet www.maxxium.de

Quelle: Pressemitteilung EuroKommunikation im Auftrag von MaxXium Deutschland GmbH

Team Szene-Drinks

Image_2

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |