Heineken: Ehrgeizige Pläne (07.07.2006)

Die Heineken Holding NV, Amsterdam, will innerhalb der kommenden fünf bis sechs Jahre in Russland einen Marktanteil von 20 Prozent erzielen. Dies solle hauptsächlich durch organisches Wachstum erreicht werden, sagte CEO Jean Francois van Boxmeer. Man werde jedoch parallel auch nach Übernahmezielen Ausschau halten. Aktuell liegt der Marktanteil der niederländischen Brauerei in Russland laut Marktforschungsinstitut ACNielsen bei 16 Prozent. "Russland ist ein Eckstein für die künftige Entwicklung der Heineken Gruppe", fuhr van Boxmeer fort. "Wir waren rechtzeitig" auf dem Markt. "Aber wir mussten uns erst bewähren und einen Zeh ins Wasser halten", so der CEO weiter. Heineken war dafür kritisiert worden, auf dem russischen Markt zu langsam gewesen zu sein und zu hohe Preise für Akquisitionen gezahlt zu haben.

(Mit freundlicher Unterstützung der Lebensmittel Praxis)
Quelle: LPcompact! - 05.07.06

0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |