Zwei Kronkorken, ein und derselbe Code und eine ordentliche Portion Humor – „Versteckte Kamera“ reloaded by Warsteiner (07.05.2012)

Die Warsteiner Kronkorken-Meisterschaft verbindet simple Spielmechanik mit höchst attraktiven Preisen. Doch wenn das schon alles wäre, wo bliebe da der Spaß? Mit einem Viral-Spot zeigt die Warsteiner Brauerei Mut zum Humor und macht fünf ahnungslose Gewinner zu den Hauptdarstellern des neuen Spots.

Ein überglücklicher Hauptpreis-Gewinner der Warsteiner Kronkorken-Meisterschaft erreicht freudestrahlend die Verwaltung der Brauerei. Heute wird sein Kronkorken im offiziellen Rahmen vom Notar überprüft. Anschließend soll er den Schlüssel für seinen Preis – eine nagelneue silberne Mercedes C-Klasse mit AMG Sportpaket – im feierlichen Rahmen entgegennehmen. Die Empfangsdame spricht Glückwünsche aus. Eine Assistentin nimmt den Glückspilz im Warsteiner Creaktiv Center, Marketing-Zentrale der Brauerei, in Empfang und führt ihn in den Konferenzraum. Hier trifft der Mercedes-Gewinner auf einen Mann mit ungepflegtem Erscheinungsbild, fettigen Haaren und einem Mettbrot in der Hand. Freudig erzählt er, dass auch er einen nagelneuen Sportflitzer gewonnen hat. Kurz darauf betritt der Notar den Raum und das Drama nimmt seinen Lauf. Das Problem: Zwei Gewinner, zwei Kronkorken, ein und derselbe Code und nur ein Mercedes.
Was dann folgt, ist die volle Bandbreite an Emotionen mit einer ordentlichen Portion an Eskalationspotenzial: Wutausbrüche, Tränen oder pure Unglaubwürdigkeit. „Ich will sofort die Geschäftsführung sprechen!“, „Skandal! Wenn das die Presse erfährt!“ Oder der schnelle Hilferuf per Handy nach Hause: „Schatz, ich muss mir das Auto mit einem anderen Mann teilen. Das geht doch nicht!“

Doch die Story ist an dieser Stelle noch nicht zu Ende: Der Mann in Schmuddel-Optik ist Schauspieler, die Assistentin ebenfalls und auch der Notar überprüft im Alltag keine Kronkorken, sondern schlüpft hauptberuflich in andere Rollen hinein. Im Konferenzraum und rund herum schauten versteckte Kameras dem Spektakel aufmerksam zu. Im Nebenzimmer saß ein vielköpfiges Team aus dem Warsteiner Marketing, einer Produktionsfirma, Agentur und einem Kamerateam.
Diese Szenen der Verzweiflung spielten sich in der vergangenen Woche insgesamt fünf Mal in der Warsteiner Brauerei ab. Das Ergebnis: Der neue Viral-Spot zur Kronkorken-Meisterschaft der Warsteiner Brauerei.

Natürlich wurde das kleine Schauspiel am Ende aufgelöst und die ahnungslosen Gewinner mussten sich ihre Mercedes C-Klasse selbstverständlich nicht mit dem Mettbrot-Liebhaber teilen. Doch nach dem Motto „Ein bisschen Spaß muss sein“ erklärt Andy Chiu, Leiter Brandmanagement bei der Warsteiner Brauerei, mit einem Augenzwinkern: „Die Mechanik unserer Kronkorken-Meisterschaft ist denkbar einfach: Kronkorken umdrehen und sofort gewinnen. Da dachten wir uns, wir bauen den Gewinnern zumindest eine kleine Hürde ein, um an ihren Gewinn zu kommen. Unsere glücklichen Gewinner haben sich am Ende des Tages köstlich amüsiert über die doch eher unkonventionelle Art der Gewinnübergabe.“

Die fünf Versteckten-Kamera-Opfer zeigten Humor und tauschten die Verzweiflung während des Drehs schnell gegen Begeisterung für die Aktion ein:

„Ich habe schon mehrere Neuwagenübergaben hinter mir, auch Selbstabholungen im Werk, aber diese Art der Fahrzeugübergabe war für uns heute der absolute Kracher, einfach genial.“
„Die ca. vierstündige Heimreise verging wie im Fluge, ich musste einfach nur lachen. Die inszenierte "Verarsche" war wirklich super, so etwas sieht man eigentlich nur im Fernsehen. Wem auch immer dieser Jux eingefallen ist, Hut ab.“
„Besonderen Dank an den "zweiten Gewinner mit dem gleichen Gewinncode", er hätte die Nachfolge von Thomas Gottschalk antreten sollen. Ich hätte nie gedacht, dass ich auf so einen Gag reinfallen könnte, aber es ist doch passiert.“

Resümee: Ein voller Erfolg für alle Beteiligten. Nach der Auflösung brauchten die ungewollten Hauptdarsteller des Spots zwar ein paar Minuten und den einen oder anderen tiefen Atemzug, doch letztendlich fuhren alle fünf Glückspilze glücklich und zufrieden nach Hause. Mit einem neuen Auto, das ganz alleine ihnen gehört, und einer aufregenden Geschichte im Gepäck, von der sie noch lange Zeit berichten können.
Svenja Diwisch, Brandmanagerin bei der Warsteiner Brauerei, freut sich: „Es war ein ungewöhnlicher Tag. Es hat sich gelohnt und allen Beteiligten einen Riesenspaß gemacht!“

Das Ergebnis der „Versteckten-Kamera“-Aktion unter folgendem  Link abrufbar:
http://www.youtube.com/watch?v=FQdYmI5v6hM

Viel Spaß!

Projektleitung: Andy Chiu, Leiter Brandmanagement Warsteiner / Svenja Diwisch, Brandmanagerin Warsteiner
Agentur: FFF Production Service, Leitung Gabriele Bertho
Produktion: coconut media GmbH & Co. KG
Regie: Max Rheinländer
Versteckte Kamera: Stefan Simon, DOP

Warsteiner Brauerei
Die Warsteiner Brauerei, gegründet 1753, zählt zu den größten Privatbrauereien Deutschlands. Ihr Flaggschiff ist die Marke WARSTEINER Premium Verum, die deutschlandweit zu den beliebtesten Biermarken zählt. Darüber hinaus gehören die Biermischgetränke WARSTEINER Premium Radler Zitrone, WARSTEINER Premium Radler Grapefruit, WARSTEINER Premium Orange, Lemon und Cola*  sowie WARSTEINER Premium Alkoholfrei und WARSTEINER Premium Radler Alkoholfrei zum Produkt-Portfolio.

Neben der Warsteiner Brauerei gehören zur Warsteiner Gruppe auch die Paderborner Brauerei (Paderborner, Isenbeck, Weissenburg), die Herforder Brauerei (u.a. Herforder Pils), die Privatbrauerei Frankenheim (Frankenheim Alt) sowie eine Beteiligung  an der König Ludwig Schlossbrauerei Kaltenberg (König Ludwig Dunkel, König Ludwig Weissbier, König Ludwig Hell). Mittlerweile vertreibt die Warsteiner Gruppe ihre Produkte in über 60 Ländern der Welt.

* koffeinhaltig


Quelle: Pressemitteilung Warsteiner Brauerei Haus Cramer KG

Team Szene-Drinks.com
Image_2
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |