Radeberger: Expansions-Wille (07.02.2008)

Deutschlands größter Bierbrauer, die Radeberger Gruppe, plant Übernahmen im großen Stil. „Wir möchten organisch wachsen und wollen zukaufen. Das ist unser Ziel", zitiert die in Essen erscheinende „Westdeutsche Allgemeine Zeitung" (Mittwochsausgabe) eine Sprecherin des Unternehmens. Die zum Oetker-Konzern gehörende Gesellschaft will ihren Marktanteil in Deutschland bis 2010 auf 20 Prozent ausbauen. Aktuell liegt Radeberger bei 15 Prozent. Spekuliert wird, dass Radeberger die vom bayerischen Wettbewerber Schörghuber gehaltenen Mehrheitsanteile an der Brauholding International (Paulaner, Fürstenberg) übernehmen will.


(Mit freundlicher Unterstützung der Lebensmittel Praxis)
Quelle: LPcompact! - 06.02.08

0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |