Neue Kooperation mit UNICUM Live für verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol (07.10.2013)

Erfolgreiches Format „Responsible Party“ in Münster, Essen und Bochum soll noch mehr Studenten erreichen

Pünktlich zum Semesterstart weitet Pernod Ricard Deutschland sein erfolgreiches Format der „Responsible Party“ aus. In Kooperation mit UNICUM Live, der als Marktführer im Bereich Hochschulkommunikation Veranstaltungen für Studierende ausrichtet, möchte der Premiumspirituosenhersteller auf Unipartys in Münster, Essen und Bochum vor allem Studienbeginner für das Thema maßvoller Konsum sensibilisieren und über die Gefahren des Rauschtrinkens, auch „Binge-Drinking“ genannt, aufklären. Besonders bei jungen Erwachsenen im Alter zwischen 18 und 25 Jahren ist diese Form des Alkoholkonsums verbreitet und muss als gesundheitsgefährdend eingestuft werden.

Im Rahmen der Auftaktveranstaltung am 8. Oktober 2013 in Münster, wie auch auf den Unipartys am 17. Oktober in Essen und am 31. Oktober in Bochum, werden die rund 7.000 Studierenden mit kostenfreiem Wasser versorgt. Zudem setzt sich Pernod Ricard Deutschland mit Hilfe von umfangreichen Informationsmaterialien und einem Infostand für einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol ein. Neu auf der Uniparty in Münster ist eine Guerilla-Aktion unter dem Motto „Lampe an? – Don’t drink and drive!“, in deren Rahmen Studenten durch Leuchtballons und Infokarten an ihren Fahrrädern und Autos dazu bewegt werden sollen, sich auf keinen Fall unter Alkoholeinfluss auf den Sattel oder ans Steuer zu setzen und lieber auf Alternativen wie das Taxi auszuweichen.

Mit dem Konzept der „Responsible Party“ erreicht der weltweit zweitgrößte Anbieter von Premiumspirituosen und Wein Pernod Ricard, mittlerweile erfolgreich Studenten in rund 26 europäischen Ländern – von September 2012 bis Juli 2013 waren es insgesamt 51.740 Studenten. Neben der bereits bestehenden Kooperation mit der europaweiten Studentenorganisation Erasmus Student Network (ESN) unterstützt Pernod Ricard Deutschland nun mit UNICUM Live einen weiteren Organisator von Studentenpartys und leistet wichtige Präventionsarbeit.

Nicole Lichius, Leiterin Kommunikation und CSR Pernod Ricard Deutschland: „Pernod Ricard setzt sich seit langem für einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol ein. Wir sind stolz darauf, unser erfolgreiches ‚Responsible Party‘-Programm nun auszuweiten und noch mehr junge Erwachsene zu einem maßvollen Alkoholkonsum zu bewegen. Gerade zum Semesterstart wird erfahrungsgemäß mehr Alkohol konsumiert und deshalb ist es uns ein besonderes Anliegen, die Studienanfänger über die Gefahren aufklären.“

Weitere Informationen zum Format der „Responsible Party“ erhalten Sie unter:

www.responsible-party.com
www.facebook.com/responsibleparty
www.pernodricard.de/prd/engagement/responsible-party.php

Über Pernod Ricard Deutschland:
Die Gruppe Pernod Ricard mit Hauptsitz in Paris ist der zweitgrößte Spirituosen- und Weinkonzern weltweit mit führender Marktposition in allen Kontinenten. Die Fusion der französischen Unternehmen Pernod und Ricard legte 1975 den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft. Weltweit vertreibt und vermarktet Pernod Ricard mit insgesamt 19.000 Mitarbeitern in 80 Ländern Spirituosen und Weine. Auf dem deutschen Markt wird die Gruppe durch Pernod Ricard Deutschland GmbH mit Sitz in Köln repräsentiert. Als deutsche Tochtergesellschaft des internationalen Spirituosen- und Weinkonzerns vermarktet Pernod Ricard Deutschland auf dem hiesigen Markt ein Portfolio von bekannten Premiumspirituosen. Das Sortiment umfasst unter anderem die Marken Ramazzotti, Havana Club, Absolut, Ballantine´s, Chivas Regal, Jameson, The Glenlivet, Malibu und Lillet. Mit 185 Mitarbeitern konnte Pernod Ricard Deutschland im Geschäftsjahr 2012/13 einen Bruttoumsatz von 594 Millionen Euro und einen Absatz von 27,7 Millionen Litern verzeichnen und damit seine Marktführerposition weiter ausbauen. Dabei ist sich Pernod Ricard Deutschland seiner unternehmerischen Verantwortung bei der Vermarktung von alkoholischen Getränken bewusst. Durch strikte Einhaltung von weitreichenden Selbstbeschränkungsregeln tritt Pernod Ricard Deutschland für einen verantwortungsvollen Genuss von Alkohol ein. Der Internationale Spirituosen Wettbewerb ISW zeichnete Pernod Ricard Deutschland zum „Spirituosen-Importeur des Jahres 2012“ aus.

Quelle: Pressemitteilung Bonne Nouvelle Sozialkommunikation für die Pernod Ricard Deutschland GmbH

Team Szene-Drinks.com

0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |