Aperol gewinnt Meininger Award 2012 (06.03.2012)

Trend-Drink als Spirituosenmarke des Jahres ausgezeichnet

Der Siegeszug von Aperol ist ungebrochen. Das orange-glühende Trendgetränk darf sich zu den Preisträgern des Meininger Awards zählen, der traditionell am Vorabend der ProWein verliehen wird. Bei der achten Verleihung dieser internationalen Auszeichnung holte der in Deutschland wachstumsstärkste Szenedrink den Titel „Spirituosenmarke des Jahres“. Die aus Branchenexperten und Vertretern der Meininger-Fachmedien bestehende Jury prognostiziert der Marke eine noch lang anhaltende Erfolgsgeschichte.

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, denn sie bestätigt die anhaltende Relevanz von Aperol für die deutsche Wein- und Spirituosenbranche“, sagt Heiko Fabian, Director PR & External Affairs Campari Deutschland, der die Auszeichnung am vergangenen Samstag entgegennahm.

Wie Campari selbst sehen auch die Veranstalter den Markenerfolg durch den Trend-Drink Aperol Spritz begründet. Durch seine unkomplizierte Formel „3,2,1“ sorgen 3 Teile Prosecco, 2 Teile Aperol und ein Spritzer Soda mit Eis und Orangenscheibe für den stets perfekten Genuss. Zunächst als erfrischender Sommerdrink besonders erfolgreich, zählt Aperol Spritz mittlerweile bei vielen anderen Anlässen und Festlichkeiten zum beliebtesten Getränk der Deutschen.

Die Jury des Meininger Awards hob die unternehmerische Weitsicht Camparis und die konsequente Markenarbeit hervor, die Aperol Spritz zum Kultklassiker machen. Seit 2004 hat sich Aperol mit seinem Signature Drink seinen Erfolgsweg von Italien über Österreich zunächst nach Bayern gebahnt. Seitdem hat er seinen Absatz vervielfacht und zählt mittlerweile zu den bedeutendsten Spirituosen Marken in Deutschland.

Mehr Infos zu Aperol unter: www.aperol.de
 
Über Aperol
Begonnen hat die grandiose Erfolgsgeschichte bereits vor 92 Jahren, als die Brüder Luigi und Silvio Barbieri 1919 anlässlich einer Ausstellung von Venedig nach Padua reisten. Im Gepäck hatten sie ihre neueste Kreation: APEROL. Das Originalrezept ist bis heute unverändert geblieben und basiert auf einer Aromenkomposition aus Rhabarber, Enzian, Bitterorange und Kräutern und ist berühmt für seine auffällig orange-rote Färbung, einem bittersüßen Aroma und einem Alkoholgehalt von 15% Vol.

Über die Gruppo Campari
„Davide Campari-Milano S.p.A., zusammen mit seinen Tochtergesellschaften („Gruppo Campari“), zählt weltweit zu den bedeutendsten Unternehmen im Spirituosensektor, vertreten in über 190 Märkten mit einer führenden Position im italienischen und brasilianischen Markt und starker Präsenz in den USA und Mitteleuropa. Die Gruppe besitzt ein umfangreiches Portfolio, das drei Segmente umfasst: Spirituosen, Weine und alkoholfreie Getränke. Das Spirituosen-Portfolio der Campari-Gruppe setzt sich zusammen aus starken internationalen Marken wie Campari, Carolans, SKYY Vodka und Wild Turkey führenden lokalen Marken wie Aperol, Cabo Wabo, Campari Soda, Cynar, Frangelico, Glen Grant, Ouzo 12, X-Rated Fusion Liqueur und Zedda Piras sowie den brasilianischen Marken Dreher, Old Eight und Drury´s. Das Wein-Segment besteht aus dem weltweit bekannten Cinzano, Liebfraumilch, Odessa, Mondoro, Riccadonna, Sella & Mosca und Teruzzi & Puthod – allesamt geachtete Weine in ihrer Kategorie. Das alkoholfreie Portfolio umfasst Marken wie Crodino, Lemonsoda und dessen Line Extensions, die im italienischen Markt eine dominierende Marktposition besitzen. Die Gruppe beschäftigt über 2.200 Mitarbeiter. Die Aktien des Mutterunternehmens Davide Campari-Milano S.p.A. (Reuters CPRI.MI – Bloomberg CPR IM) sind an der Mailänder Börse notiert. www.camparigroup.com


Quelle: Pressemitteilung RPM-revolutions per minute für CAMPARI DEUTSCHLAND GMBH

Team Szene-Drinks.com
Image_2
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |