Premiere im alkoholfreien Segment: Hacker-Pschorr Münchner Alkoholfrei Naturtrübes Helles (06.11.2012)

Zuwachs in der Bügelflaschenfamilie: Weich und malzig und trotzdem frisch, prickelnd und kalorienarm – so schmeckt das „Hacker-Pschorr Münchner Alkoholfrei Naturtrübes Helles“, das Mitte November Premiere feiert. Bislang nicht im Segment der alkoholfreien Biere vertreten, bringt Hacker-Pschorr seine neue Bierkomposition unter dem  Motto „Das erste naturtrübe alkoholfreie Helle aus München – traditionelle Braukunst für den wahren Biergenießer“ in Südbayern auf den Markt. Die Einführung wird durch maßgeschneiderte Aktionen am POS, Online und PR flankiert.

Im November steht am POS alles im Zeichen der 2er-Pack Samplingaktion: Zu jedem Kasten Hacker-Pschorr Sorten gibt es zwei  Münchner Alkoholfrei Naturtrübe Helle dazu. Attraktive Werbemittel wie Deckenhänger, Metoschilder, Regal-Wobbler und Kasteneinleger generieren zusätzlich Aufmerksamkeit. Natürlich wird auch die Gastronomie versorgt – mit Plakaten, Tischaufstellern sowie Speisekartenlesezeichen. Auf der Hacker-Pschorr Facebookseite dreht sich alles rund um den Plopp-Effekt, der per Video eingeschickt werden muss: Der geschickteste Bügelverschlussöffner wird mit einem Münchner Fanpaket bestehend aus Buchstütze, Teelichthalter, Ausstechform in der Form der Frauenkirche, Brotzeitbrettl und natürlich einem Kasten des neuen naturtrüben alkoholfreien Hellbiers prämiert. PR-Aktionen finden rund um das Thema  „Braukultur“ und „alkoholfrei Genießen“  statt.

Über Hacker-Pschorr Münchner Alkoholfreies Naturtrübes Helles
Durch traditionelle Braukunst ist es den Hacker-Pschorr Braumeistern gelungen, die Naturtrübe des Hellbiers zu bewahren und es gleichzeitig kalorienarm zu halten. Getreu dem Reinheitsgebot wird das naturtrübe Helle mit besten Rohstoffen wie Wasser, Gerstenmalz, Hefe, Hopfen und Hopfenextrakt gebraut. Durch die Abkühlung auf Temperaturen unter drei Grad entsteht keine alkoholische Gärung, der bierige Geschmack bleibt dank der Hefe jedoch erhalten. Die erfrischende Alternative zu Wasser und Säften ist ein vollmundig-leichter und prickelnder Genuss für den Gaumen und als 20 x 0,5 Liter Flasche mit bewährtem Bügelverschluss im Kasten erhältlich.

Über Hacker-Pschorr Bräu GmbH
Die Hacker-Pschorr Bräu GmbH ist eine der großen Traditionsbrauereien in München. Der Name „Hacker“ steht schon seit dem 15. Jahrhundert für reinen Biergenuss, für das Ursprüngliche, das Lebens- und Liebenswerte an Bayern. 1417 wurde die Brauerei in der heutigen Gaststätte Altes Hackerhaus in der Sendlinger Straße gegründet und entwickelte sich im 18. Jahrhundert unter dem Ehepaar Joseph Pschorr und Maria Theresia Hacker zu Münchens führender Großbrauerei. Heute ist sie Teil des Paulaner-Verbunds mit Sitz in der Hochstraße 75 in München. Geschäftsführer sind Dr. Stefan Schmale und Andreas Steinfatt. Seit Anfang 2007 sind die vielfältigen Bierspezialitäten wieder in den traditionellen Flaschen mit Bügelverschluss erhältlich. Auf dem Oktoberfest wird unter anderem Hacker-Pschorr in der Bräurosl und im Hacker-Festzelt ausgeschenkt. Die Brauerei ist Partner der Fußballvereine TSV 1860 München und SSV Jahn Regensburg sowie des Eishockeyvereins Straubing Tigers.

Quelle: Pressemitteilung Paulaner GmbH & Co. KG

Team Szene-Drinks.com

0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |