Mild & Pur: SKYY VODKA (05.07.2008)

Sogar seine Herkunft ist außergewöhnlich: Nicht aus einem „klassischen“ Vodka-Land, sondern aus den USA stammt der Ausnahme-Premium-Vodka. Und auch sein Erscheinungsbild unterscheidet ihn von der Konkurrenz: Kobaltblau mit silbernem Schriftzug präsentiert sich die puristische Flasche – stylisch, klar und modern. Doch viel wichtiger ist sein Inhalt – und auch hier ist SKYY VODKA einzigartig: Wie bei kaum einem anderen Vodka wurde bei der Herstellung Wert auf eine hochreine Qualität gelegt. Das Ergebnis ist ein Geschmackserlebnis, das sowohl Kenner, als auch Trendsetter überzeugt. SKYY VODKA ist seit Mai 2008 zum Preis von € 11,99 in Deutschland auch im Lebensmittelhandel erhältlich.

SKYY – Pureness
„No headache“ – keine Kopfschmerzen nach dem Vodkagenuss: Mit diesem Anspruch ging der amerikanische Unternehmer Maurice Kanbar in den 80er Jahren an die Entwicklung von SKYY VODKA auf der Grundlage von 100% reinem, gefiltertem Wasser und feinstem amerikanischen Weizen. Um Kopfschmerzen verursachende Fuselstoffe zu umgehen, entwickelte er ein temperaturgesteuertes vierfaches Destillationsverfahren, das Verunreinigungen eliminiert. In einem dreifachen Filtrationsvorgang werden anschließend weitere unerwünschte Partikel entfernt. Nach jahrelanger Forschung entstand so ein ungewöhnlich weich schmeckender, absolut reiner Vodka. Der Horizont über San Francisco, die Weite des blauen Himmels und seine unbegrenzten Möglichkeiten inspirierten Maurice Kanbar zum Namen SKYY. Besonders Bartender schätzen SKYY VODKA für seinen weichen, runden Geschmack und seine unnachahmliche Milde. Denn er verfälscht den Geschmack nicht und ist deshalb die ideale Grundlage für Cocktails und Longdrinks.

Marketing: Nah am Konsumenten
Die Marketing-Aktivitäten von SKYY VODKA zum Launch im deutschen Einzelhandel setzen stark auf die Erlebbarkeit der Marke: Auf der eigens hierfür eingerichteten Seite MYYSKYY.de, die gleichzeitig eine Blog-Funktion hat, ruft SKYY VODKA dazu auf, Frauen-Freundschaften in einem jeweils eigenen Bereich mit Fotos, selbstgedrehten Handy Filmen sowie persönlichen Statements zu präsentieren. Das Gewinner-Quartett, das über ein Voting-Verfahren ermittelt wird, gewinnt ein Silvester-Erlebnis in New York.

Auftakt war die Kooperation mit der Kinoversion von SEX AND THE CITY, die die wichtigste Markenbotschaft transportiert: Wer SKYY VODKA trinkt, legt Wert auf kultivierten Lifestyle und ein individuelles, modernes und unkonventionelles Auftreten. Im Rahmen der SEX AND THE CITY-Kooperation wurden passend zu den Hauptcharakteren der Serie (Carrie, Miranda, Charlotte und Samantha) spezielle Cocktails mit SKYY VODKA kreiert und über die Kanäle Presse, POS, Promotion sowie Gastronomie via Cocktailbooklets kommuniziert.

Weiteres Instrument zur Differenzierung und Profilierung der Marke ist auch das in den letzten Jahren durchgeführte Sponsoring von zielgruppenrelevanten Veranstaltungen. Unkonventionalität pur wird mit der SKYY FLAIR GLOBAL CHALLENGE gelebt, bei der SKYY VODKA und die World Flair Association (WFA) die besten Flairbartender im Spätsommer in Deutschland und dann beim internationalen Finale im November 2008 in Monte Carlo sucht.

SKYY – rasanter Aufstieg
SKYY VODKA ist von Beginn an ein Ausnahme-Vodka gewesen: Innerhalb von nur fünf Jahren gelang dem jungen Vodka der Aufstieg in die Top 3 der amerikanischen Vodka-Range, 14 mal in Folge erhielt er aufgrund seines überdurchschnittlichen Wachstums die Auszeichnung „Hot Brand“ – heißester Aufsteiger des Jahres. 2007 wird der führende Premium-Vodka aus den USA auf Platz 4 des amerikanischen „Impact Magazine“ der am schnellsten gewachsenen Marken (USA) geführt.

SKYY – und David LaChapelle
Um die außergewöhnlich hohe Qualität wie einen roten Faden durch die Marke SKYY zu führen, wurden alle Kampagnen-Motive vom legendären Fotografen David LaChapelle fotografiert. Nach seinem Studium verschaffte ihm seine erste Anstellung Andy Warhol, für dessen Zeitschrift „Interview-Magazine“ er in den 80er Jahren als Fotograf arbeitete. LaChapelle gewann unzählige Auszeichnungen für seine Videoproduktionen und Design-Projekte und fotografierte große Namen der Popkultur wie beispielsweise Madonna, Naomi Campbell und David Beckham. Darüber hinaus führte er in einigen Musikvideos, u. a. bei Jennifer Lopez, No Doubt, Elton John und The Dandy Warhols, Regie.

Weitere Informationen unter www.myyskyy.de und www.skyy.de.

Die  Gruppo Campari zählt weltweit zu den bedeutendsten Unternehmen im Spirituosensektor, vertreten in über 190 Märkten mit einer führenden Position im italienischen und brasilianischen Markt und starker Präsenz in den USA, Deutschland und der Schweiz. Die Gruppe besitzt ein umfangreiches Portfolio, das drei Segmente umfasst: Spirituosen, Weine und alkoholfreie Getränke. Das Spirituosen Portfolio der Campari-Gruppe setzt sich zusammen aus starken internationalen Marken wie Campari, SKYY Vodka und Cynar und führenden lokalen Marken wie Aperol, Campari Soda, Glen Grant, Ouzo 12 und Zedda Piras sowie den brasilianischen Marken Dreher, Old Eight, Drury`s. Das Wein Segment besteht aus dem weltweit bekannten CINZANO, Liebfraumilch, Mondoro, Riccadonna, Sella & Mosca und Teruzzi & Puthod - allesamt geachtete Weine in ihrer Kategorie. Das alkoholfreie Portfolio umfasst Marken wie Crodino, Lemonsoda und dessen Line Extensions, die im italienischen Markt eine dominierende Marktposition besitzen. Die Gruppe beschäftigt über 1.500 Mitarbeiter. Die Aktien des Mutterunternehmens Davide Campari-Milano S.p.A. sind an der Mailänder Börse notiert.

Quelle: Pressemitteilung RPM-revolutions per minute im Auftrag der Campari Deutschland GmbH

Team Szene-Drinks.com

Image_1 Image_3 Image_6
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |