Warsteiner Gruppe optimiert Vertriebsstruktur (05.03.2008)

Portfolio orientierter Vertrieb führt zu effektiverer Marktbearbeitung

Die Warsteiner Gruppe richtet ihre Vertriebsstruktur neu aus: Der Vertrieb der Gruppe wird zukünftig noch Portfolio orientierter den Markt bearbeiten, das heißt, dass  jeder Vertriebsmitarbeiter das gesamte Getränkeangebot der Gruppe vertreibt und betreut. Das Portfolio umfasst die Marken der Warsteiner Brauerei, der Frankenheim Brauerei, der Herforder Brauerei, der König Ludwig Schlossbrauerei Kaltenberg sowie die Marken Guinness und Kilkenny. Zuvor hatte jede zur Gruppe gehörende Brauerei ihre eigene Vertriebsorganisation, nun werden die Synergien deutlich mehr genutzt.

„Die Einführung der neuen Vertriebsstruktur bringt viele Verbesserungen. Jeder Kunde hat nur noch einen Ansprechpartner, der ihm das gesamte Gruppen-Portfolio anbietet. Somit können wir unsere Kunden noch effizienter betreuen“, erklärt Catharina Cramer, Geschäftsführende Gesellschafterin der Warsteiner Gruppe.

Sechs Vertriebsdirektoren verantworten zukünftig den gesamten nationalen Vertrieb der Warsteiner Gruppe und berichten in dieser Funktion direkt an die Geschäftsführung.

Die drei bisherigen regionalen Vertriebsgebiete werden in Zukunft wie folgt aufgeteilt: Die regionalen Vertriebsaktivitäten werden weiterhin von Hans Peter Schilken für den Kernmarkt in Nordrhein-Westfalen, Hessen und westliches Niedersachsen verantwortet. Rainer Cox bleibt für das Gebiet westliches Ruhrgebiet, Rheinland, Rheinland-Pfalz und Saarland zuständig. Torsten Fickert, bisher Verkaufsdirektor in Norddeutschland, wird zum Vertriebsdirektor Nord/Ost ernannt. Klaus Dieter Nicola, Geschäftsführer Vertrieb der König Ludwig Schlossbrauerei Kaltenberg, wird als Vertriebsdirektor für die Region Baden-Württemberg und Bayern zuständig sein.

Nils Handke, Vertriebsdirektor Handel, und Lothar Menge, bisher Vertriebsdirektor Nord und Ost und zukünftiger Vertriebsdirektor Gastronomie, werden für das nationale Ergebnis des jeweiligen Vertriebskanals der Warsteiner Gruppe verantwortlich zeichnen.

Die Warsteiner Brauerei
Die Warsteiner Brauerei, gegründet 1753, zählt zu den größten Privatbrauereien Deutschlands. Ihr Flaggschiff ist die Marke WARSTEINER Premium Verum, die deutschlandweit zu den beliebtesten Biermarken zählt. Darüber hinaus gehören die Biermischgetränke WARSTEINER Premium Orange, Lemon und Cola*, WARSTEINER Premium Radler sowie WARSTEINER Premium Alkoholfrei zum Produkt-Portfolio.

Neben der Warsteiner Brauerei gehören zur Warsteiner Gruppe auch die Paderborner Brauerei Haus Cramer KG (Paderborner, Isenbeck, Weissenburg), die Herforder Brauerei (u.a. Herforder Pils, Herforder 50/50)  sowie Beteiligungen an der König Ludwig GmbH & Co. KG Schloßbrauerei Kaltenberg (König Ludwig Dunkel, König Ludwig Weissbier), der Frankenheim Brauerei (Frankenheim Alt, Frankenheim blue*) in Düsseldorf und an weiteren Brauereien im Ausland. Mittlerweile vertreibt die Warsteiner Gruppe ihre Produkte in über 60 Ländern der Welt.

* koffeinhaltig

Quelle: Presseinformation Warsteiner Brauerei Haus Cramer KG

Team Szene-Drinks.com

0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |