Beam wächst 2013 überdurchschnittlich in Europa (05.03.2014)

Starkes Wachstum im Bourbon- und Whiskysegment trägt zu positiver Jahresbilanz bei. Viertes Quartal besser als erwartet.

  • Nettoumsatz von 2,55 Mrd. US-Dollar im Jahr 2013
  • Operatives Betriebsergebnis beträgt 617 Mio. US-Dollar im Jahr 2013
  • Bourbon-Segment wächst in Deutschland gemessen am bereinigten Umsatz zweistellig

Beam Inc., einer der international führenden Hersteller von Premium-Spirituosen, verzeichnet für 2013 einen konsolidierten Nettoumsatz von 2,55 Milliarden US-Dollar. Das entspricht einem Plus von vier Prozent gegenüber 2012. Beam Inc. steigert weltweit das operative Betriebsergebnis um rund acht Prozent auf 617 Mio. US-Dollar. Das Jahresergebnis zeigt, dass Beam weiterhin auf Wachstumskurs ist: Im vergangenen Jahr konnte das Unternehmen in Nordamerika und Europa bei Premiumspirituosen in der Whiskykategorie – angeführt von Bourbon und den schottischen und irischen Single Malts – deutlich zulegen. Neue Produkte und Innovationen haben dabei signifikant zu dem hohen Wachstum beigetragen.

In der EMEA-Region – bestehend aus Europa, dem Nahen Osten und Afrika – konnte das Unternehmen einen um sechs Prozent höheren Nettoumsatz bereinigt um Wechselkurse und Sondereffekte verbuchen. „In EMEA lag das Umsatzwachstum dank unserer Flaggschiff-Marke Jim Beam Bourbon erneut deutlich über dem Marktdurchschnitt“, erläutert Manfred Jus, Managing Director für Deutschland und Österreich. „Vor allem unsere zahlreichen Innovationen haben klar zum Erfolg im Bourbon-Segment beigetragen.“

Starkes viertes Quartal
Beam hat ein starkes Jahr 2013 mit einem sehr guten vierten Quartal abgeschlossen und von einem hohen Wachstum in den Premiummarken, kombiniert mit Kosteneinsparungsmaßnahmen, deutlich profitiert. In EMEA wuchs der Nettoumsatz bereinigt um Wechselkurse und Sondereffekte im vierten Quartal um neun Prozent.
Beam Deutschland konnte 2013 seinen Erfolgskurs fortsetzen und ist bereits zum fünften Mal in Folge in einem stagnierenden Markt zweistellig gewachsen. Das erneut sehr gute Ergebnis stärkt nun auch die Rolle von Beam Deutschland als Kernmarkt innerhalb des Konzerns. In dieser Funktion berichtet Beam Deutschland in Zukunft direkt an den EMEA-Präsidenten, Albert Baladi, in Madrid.

Mit „Make History“-Kampagne den Erfolgskurs ausbauen
2014 wird Beam weltweit neue Wege gehen. Erstmalig startet das Unternehmen eine globale Marketingkampagne für ihr Flagschiff Jim Beam. Die Kampagne mit dem Namen „Make History“ wird in über 100 Ländern weltweit ausgerollt und integriert die gesamte Jim Beam Familie, Jim Beam White, Jim Beam Black, Jim Beam Devil’s Cut, Jim Beam Honey und red STAG by Jim Beam. Ziel der Kampagne ist es, Verbraucher weiter für die Premiummarke zu begeistern sowie neue Anhänger für Jim Beam zu gewinnen und damit das hervorragende Markenwachstum der vergangenen Jahre fortzusetzen.

Kern der weltweiten Kampagne ist die langjährige Geschichte der Marke Jim Beam: Seit 219 Jahren schreibt die weltweite Nr. 1 im Bourbonmarkt Geschichte, denn Jim Beam wird nach dem originalen, von Generation zu Generation überlieferten Familienrezept hergestellt – und dies mittlerweile seit sieben Generationen. Zentrales Element der „Make History™“-Kampagne in Deutschland ist der Werbespot, der ab März 2014 auf den großen TV-Kanälen in Deutschland startet. Bereits heute ist Beam mit ca. 20 Prozent Marktanteil die Nummer 1 im Whisky-Segment auf dem deutschen Markt und damit der führende Whiskydistributeur.

Über Beam Deutschland GmbH:
Die Beam Deutschland GmbH mit Sitz in Frankfurt ist eine der führenden Gesellschaften für Marketing und Vertrieb von Premiumspirituosen auf dem deutschen Markt. Zum Markenportfolio von Beam Deutschland gehört Jim Beam Bourbon, in Deutschland der Nr. 1 Whisk(e)y und eine der Top-10-Spirituosenmarken. Des Weiteren umfasst das Portfolio internationale Topmarken wie u.a. red STAG by Jim Beam, Jim Beam Devil’s Cut, Jim Beam Honey, Laphroaig Single Malt Whisky, Canadian Club Whisky, Maker’s Mark Bourbon Whisky, Teacher’s Scotch Whisky, Sourz Spirit Drink, Bols Liqueurs, Kilbeggan Irish Whiskey, Connemara Single Malt Whiskey, Sauza Tequila, The Macallan Single Malt Whisky, Brugal Rum, Highland Park Single Malt Whisky und Courvoisier Cognac. Beam Deutschland ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Beam Inc.
Die Internetadresse lautet: www.beamdeutschland.de

Über Beam Inc.:
"Crafting the Spirits that Stir the World" – Beam ist eines der weltweit größten Premiumspirituosen- Unternehmen mit Marken, die überall auf der Welt sehr begehrt sind und die Menschen begeistern. Eine Stärke von Beam ist die überdurchschnittliche Marktperformance. Die Basis dafür ist unsere einzigartige Verbindung von Größe und Dynamik sowie eine nachhaltige Wachstumsstrategie. Eckpfeiler dieser Strategie sind die Kreation weltweit erfolgreicher Marken, der Aufbau ertragreicher Märkte sowie die konsequente Konzentration des Marketinginvestments auf unsere Wachstumsmarken. Mit 3.200 Mitarbeitern weltweit erzielte Beam in 2013 einen Umsatz in Höhe von 2,55 Milliarden USD und brachte einige der am schnellsten wachsenden Produktinnovationen der Spirituosenbranche auf den Markt. Beam hat seinen Hauptsitz in Deerfield, Illinois/USA, wird unter dem Ticker BEAM an der New York Stock Exchange gehandelt und wird darüber hinaus im S&P 500 Index und dem MSCI World Index geführt. Weitere Informationen zum Unternehmen, seinen Marken und seinem Bekenntnis zur sozialen Verantwortung finden Sie unter www.beamglobal.com und www.drinksmart.com.

Quelle: Pressemitteilung Ketchum Pleon GmbH für Beam Deutschland GmbH

Team Szene-Drinks.com

0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |