Biotta, Bio-Pionier aus der Schweiz (03.03.2008)

Biotta ist in der Schweiz einer der führenden Produzenten biologischer Obst- und Gemüsesäfte. Die Rohstoffe stammen überwiegend aus der unmittelbaren Umgebung des Firmensitzes in Tägerwilen am Bodensee und werden vollbiologisch angebaut. Seit über 50 Jahren folgt das Unternehmen bei Herstellung und Vermarktung seiner über 20 Obst- und Gemüsesäfte dem Grundsatz „frisch vom Feld in die Flasche.“ Biotta produziert mit Hilfe modernster Verarbeitungstechnologie jährlich über 10 Mio. Flaschen und vertreibt seine Produkte in rund 40 Ländern. Der Exportanteil liegt derzeit bei rund 40 Prozent und soll künftig weiter wachsen. Geplant ist der weitere Ausbau der Aktivitäten in Deutschland: „Der deutsche Markt bietet für unsere Premium-Produkte großes Potential – diese Chance werden wir nutzen“, so Geschäftsführer Marcel Odermatt. Das Unternehmen wird seine Präsenz im deutschen Markt in 2008 weiter ausbauen. Ausgewählte Produkte sind bereits seit Anfang 2007 in Apotheken, Reformhäusern und in Bio-Läden zu bekommen. In der Schweiz hat Biotta bei Biosäften einen Marktanteil von rund 90 Prozent.

Geschichte
Die Geschichte von Biotta beginnt 1931 mit der Gründung der Gemüsebau AG Tägerwilen. 1951 wurde die gesamte Produktion auf Bio umgestellt, womit das Unternehmen die Rolle eines Bio-Pioniers in der Schweiz übernahm. Seinen heutigen Namen erhielt das Unternehmen Biotta 1961 von Bio-Visionär Dr. Hugo Brandenberger, der das Unternehmen kaufte und ihm den Namen Biotta gab. Der Name stammt von  „Biota orientalis“ ab, zu deutsch Morgenländischer Lebensbaum, der zur Familie der Zypressengewächse gehört. Von Dr. Hugo Brandenberger stammt auch die Firmenphilosophie "Wir wollen mit biologisch angebauten Produkten von höchster Qualität der Gesundheit und Vitalität der Menschen dienen", der sich Biotta bis heute verpflichtet hat. Seit Januar 2005 gehört die Biotta AG als Tochterunternehmen zur Thurella-Gruppe.

Hohe Qualitäts-Maßstäbe
Biotta setzt seit vielen Jahren auf Bio-Produkte in Premium-Qualität und ist ein von BIO SUISSE zertifiziertes Unternehmen. Seit jeher erntet Biotta Gemüse und Früchte auf lebendigen und gesunden Böden. Höchste Qualität bedeutet für das Schweizer Unternehmen, Bio-Produkte von unverfälschter Naturbelassenheit herzustellen.

Nur dank erstklassiger Rohprodukte und sorgfältiger Weiterverarbeitung bewahren die Biotta Säfte ihren natürlichen, fruchtigen Geschmack und den maximalen Gehalt an Mineralstoffen und Vitaminen. Es werden keine künstlichen Zusätze verwendet. Biotta ist der Spezialist für gesundheitsunterstützende Säfte und verwendet 100 Prozent naturreine Originalsäfte, keine Konzentrate. Mit über 20 rein biologischen Gemüse- und Fruchtsaftprodukten deckt Biotta eine Vielzahl von gesundheitlichen Bedürfnissen. Zahlreiche Frucht- und Gemüsesäfte wie der Rüebli-, Kartoffel- oder Preiselbeersaft unterstützen den Organismus oder helfen Krankheiten vorzubeugen.

Biotta – konsequent biologisch, um der Vitalität und Gesundheit der Menschen zu dienen.

1931 entstand die Gemüsebau AG Tägerwilen. 1951 wurde die gesamte Produktion auf Bio umgestellt, womit das Unternehmen die Rolle des Bio-Pioniers in der Schweiz übernahm. Seit über 50 Jahren folgt die Biotta AG bei Herstellung und Vermarktung ihrer Obst- und Gemüsesäfte dem Grundsatz „frisch vom Feld in die Flasche.“ Biotta produziert mit Hilfe modernster Technologie jährlich über 10 Mio. Flaschen und vertreibt seine Produkte in rund 40 Ländern. Der Exportanteil liegt bei ca. 40 Prozent. Seit Januar 2005 gehört die Biotta AG als Tochterunternehmen zur Schweizer Thurella -Gruppe. www.biotta.ch

Quelle: Pressemitteilung Borchert & Schrader Public Relations GmbH für Biotta AG

Team Szene-Drinks.com

Image_2 Image_4
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |