Kompostierbare Verpackungslaminate stellen eine Lösung für neue Abfallverordnungen bereit (03.04.2013)

Eine neue EU Verpackungsrichtlinie wird 2014 in Kraft treten, wobei die Verantwortung zur Sicherstellung, dass die Verpackung für den jeweiligen Zweck nicht überdimensioniert ist, zum Recyceln und zur Energierückgewinnung geeignet oder kompostierbar ist ganz dem Verpackungs-in-Verkehr-Bringer übertragen wird.  Der Schwerpunkt ist hier Abfallminimierung und Rückgewinnung, die schon gleich in der Designphase der Verpackung zu berücksichtigen ist, um eine effiziente Nutzung der Ressourcen sowie den Produktschutz sicherzustellen.

EuroStat, das Statistische Amt der Europäischen Union, erklärt, dass Verpackungsmüll aus Kunststoff in den EU-15 von 9.9Mio Tonnen in 1998 auf 13.1 Tonnen 2008 anstieg, was eine Zunahme von 17.9% auf 21.6% darstellt. Von dieser Menge wurden 40% in städtischen Deponien entsorgt, 20% verbrannt, 23% recy-celt und 17% wurden kompostiert.

Verpackungen werden recycelt, vorausgesetzt sie werden abgeholt, transportiert und gereinigt und dass diese Vorgänge weniger Energie und Ressourcen in Anspruch nehmen, als Primärrohstoffe zu verarbeiten.  Verpackungen, die aus dünnen Lagen gemischter Stoffe oder Kunststofffolie hergestellt wurden, sind schwer zu recy-celn. Es sind diesbezüglich mittlerweile einige technische Prozesse entwickelt worden, doch diese bieten bisher nur beschränkte Mittel so dass die beliebteste Entsorgungsmethode für laminierte Verpackungen  weiterhin die Verbren-nung bleibt.  Der Grund dafür ist, dass die Möglichkeit besteht, eine gewisse Menge an Energiewert von dieser Art Verpackung zu gewinnen, obwohl es sich grundsätzlich um das Verbrennen von Stoffen handelt, die aus endlichen Rohstoffquellen gefertigt wurden.

Innovia Films und Sappi Fine Paper Europe haben erkannt, dass die beste Option am Lebensende von flexiblen Verpackungslaminaten entweder  Industrielle/Heimkompostierung  oder letztendlich anaerobe Gärung ist, die Abfall in eine nützliche Energiequelle umwandelt.  Die Unternehmen haben erkannt, dass sie durch Kombination ihrer jeweiligen kompostierbaren Substrate,  Innovia Films’ NatureFlex™ und Sappis Algro® Nature, der Verpackungsindustrie eine Alternative bieten können, wo die herkömmlichen technischen Eigenschaften und gleichwertige Verpackungsleistung kombiniert werden.

Antoine de Forton, Business Development Manager von Sappi erklärt: „Viele der europäischen Länder haben erkannt, dass Heimkompostieren eine  realisierbare Option zur Bewältigung eines Teils des Abfallaufkommens aus privaten Haushalten darstellt. Sie befähigt Hausbesitzer, die Verantwortung für ihren eigenen abbau-baren Abfall zu übernehmen.  Aus kompostierbaren Materialien hergestellte Verpackungen, wie die von Innovia Films und Sappi entwickelte Lösung, erleichtern diesen Vorgang erheblich“. 

NatureFlex™ sowie Algro® Nature werden aus erneuerbaren Rohstoffen hergestellt, nämlich aus Holz, das aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammt.  Diese zellulosebasierenden Produkte wurden umfangreichen Prüfungen unterzogen und unabhängig von Vinçotte als heim- und industriekompostierbar mit Zertifizierung „OK Compost Home“ und DIN E13432 von DIN CERTO ausgezeichnet.  Zusätzlich sind sie für Lebensmittelkontakt zugelassen.

Innovia Films bietet mit Ihrer Produktfamilie NatureFlex™ ein Sortiment an flexiblen Verpackungsfolien, die mit einer auf die unterschiedlichen Produktanforderungen der zu verpackenden Lebensmittel zugeschnittene  Feuchtigkeitsbarriere ausgestattet sind  und zudem eine ausgezeichnete Gasbarriere bieten.  Sie bieten außerdem verbesserte Druck- und Veredlungsfähigkeiten sowie ausgezeichnete Siegelfähigkeit.  Ihre antistatische und thermische Stabilität hilft beim Kaschiervorgang mit Sappis flexiblen Verpa-ckungspapieren  und mit anderen Biopolymeren für komplexere Verbundstrukturen.

Sappi Fine Paper Europe hat seine Fachkenntnisse bei der Herstellung von flexiblen Verpackungspapierarten eingesetzt und wurde somit der erste und einzige Papier-hersteller, der heimkompostierbare Papiere für Verpackung bietet.  Algro® Nature ist ein auf einseitig gestrichenes Papier mit glänzendem Finish. Leine® Nature ist sein ungestrichenes Gegenstück.  Beide bieten den Vorteil, dass Binder und Füllstoffe auf pflanzlicher Basis verwendet wurden anstatt der herkömmlichen Stoffe auf Rohölbasis.  Hierdurch wird die Umweltbelastung des Papiers und die C02-Bilanz reduziert.  Diese Papiersorten sind in Flächengewichten zwischen 40g/m2 und 80 g/m2 erhältlich.   Sie können in Anwendungen wie Konfekt- oder Snackverpackungen, sowie Suppenbeuteln, Zuckertütchen und Sachets für Pharmaprodukte usw. verwendet werden.  Verpackung aus diesen Papierarten werden die EU Verpackungsrichtlinie erfüllen, die 2014 in Kraft tritt.

Sappi und Innovia Films haben sich gemeinsam zur Aufgabe gemacht, aus diesen technisch ausgereiften  Produkten Musterlösungen für unterschiedliche Verpackungsanwendungen zu entwickeln, um den Endverbrauchern in der Lebensmittel, Süßwaren, sowie Haushalts und Körperpflegemitteindustrie aufzu zeigen, was möglich ist.  Ihre erste Verpackungsentwicklung war ein Standbeutel, der großes Interesse auf  verschiedenen Messen und Ausstellungen erregte.  Dieses Konzept wurde dann weiter ausgebaut, und zwar mit einer neuen Auswahl verschiedener Verpackungstypen, die die Vielseitigkeit der Anwendung und Formate zeigen und einen realisierbaren Ersatz für rohölbasierende Papier/Polyolefin-Laminate darstellen.

Mark Hunter Purvis, Director von Opus 21 Digital, bestätigte: „Das gelieferte Substrat ließ sich völlig problemlos bedrucken und das Heißsiegeln  in der Verarbeitung des Verbundes zu Beutel-, Tüten- und FlowWraps funktionierte ebenfalls  einwandfrei“. 

Paul Barker, Innovia Films Product Manager für Zellulose sagt: „Die Kombination dieser natürlichen Materialien stellt die wesentlichen Barriereanforderungen für jede der Produktgruppen bereit, die von diesen Prototypen einer Kaffee-, Snackriegel- und Single Serve Getränkverpackungen repräsentiert werden.  Bei konkreten Anwendungen würde diese Lösung die Entsorgung der Verpackung inklusive des Inhalts entweder auf dem heimischen Kompost oder in industriellen Kompostieranlagen ermöglichen.

Innovia Films Ltd. ist einer der Haupthersteller von biaxial orientierter Polypro-pylenfolie (BOPP) und Zellulosefolien (Cellophane™) mit Produktions-stätten in GB, den USA, Belgien und Australien.  Innovia Films Ltd. ist ein führender globaler Folienhersteller in folgenden Märkten: Folien für Etiketten und Sicherheitsfolien, beschichtete Verpackung, Overwrap und biologisch abbaubare und kompostierbare Folien.  Die letzteren unter dem Markennamen NatureFlex™, machten Innovia Films zum ersten Folienhersteller der Welt mit einem Produktsortiment, das die restliche Kohlendioxidbilanz ausgleicht.

Innovia Films beschäftigt weltweit ca.1350 Mitarbeiter und hochwertige Spezial-produkte, enge Zusammenarbeit mit Kunden, F & E und unübertroffener Kunden-dienst sind unser besonderes Anliegen.

Folgen Sie uns auf Twitter: www.twitter.com/InnoviaFilms

www.innoviafilms.com / www.NatureFlex.com

NatureFlex™ ist ein eingetragenes Warenzeichen der Innovia Films Group.

Sappi Fine Paper Europe (SFPE) ist der führende europäische Hersteller von gestrichenem Feinpapier, das für Premiummagazine, Kataloge, Bücher und High-End-Druckwerbung verwendet wird. Die Zentrale des Unternehmens liegt in Brüssel, Belgien. Sappi Fine Paper Europe ist bekannt für Innovation und Qualität. Die graphischen Papiere umfassen die Marken Magno™, Quatro™, Royal™, Galerie™, GalerieArt™ und Jaz™. Algro™, Fusion™, Leine™ und Parade™ sind die Marken für Spezialetiketten, Topliner, Verpackungspapiere und Kartone.

Sappi-Papiere werden in Werken erzeugt, die nach ISO 9001 und ISO 14001 zertifiziert sind; alle unsere Werke in der EU sind nach EMAS registriert. Die SFPE-Werke verfügen über eine Produktketten-Zertifizierungen im Rahmen des Forest Stewardship Council® (FSC®) und/oder des Programme for the Endorsement of Forest Certification® (PEFC®).

Sappi Fine Paper Europe ist eine Division von Sappi Limited (NYSE, JSE), einem globalen Unternehmen mit Zentrale in Johannesburg, Südafrika, mit über 14.000 Mitarbeitern und Produktionsstätten auf vier Kontinenten in neun Ländern, Verkaufsbüros in 50 Ländern und Kunden in mehr als 100 Ländern weltweit.

Weitere Informationen über Sappi finden Sie unter www.sappi.com.

Algro ® Nature ist ein eingetragenes Warenzeichen der Sappi Fine Paper EuropeQuelle:

Pressemitteilung Sappi Fine Paper Europe SA

Team Szene-Drinks.com

Image_1 Image_3 Image_6
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |