„Bärenjäger“ – der Honigkult wird auch in den USA immer größer! (02.04.2008)

Wie goldbraunes flüssiges Gold sieht er aus und unvergleichbar samtig schmeckt er: „Bärenjäger“, der Honiglikör der Schwarze & Schlichte GmbH! Mit einem aus dem 15. Jahrhundert überliefertem Rezept, zählt er zu den Urgesteinen unter den Spirituosen.

Bei der Herstellung von „Bärenjäger“ nach original ostpreußischem Rezept werden nur die hochwertigsten, natürlichen Zutaten verwendet.

Wenn spezieller Hochland-Honig aus der mexikanischen Provinz Yucatan und edle Gewürze mit hochprozentigem Alkohol vermischt werden, ist der erste Schritt zum einmaligen Erlebnis für die Sinne getan.

Das schätzen auch die Amerikaner, die den „German honey liquor“ ebenfalls lieben gelernt haben. Der Importeur “Sidney Frank Importing Co. Inc.” hat bereits Jägermeister in den USA zum Verkaufsschlager gemacht und kann auch mit „Bärenjäger“ enorme Umsatzerfolge verbuchen.

Während der Likör in Deutschland als Marktführer eher die traditionelle Kundschaft anspricht, ist die Marke in den USA ein echtes Kultgetränk zum Cocktail-Mixen geworden.

In der weltberühmten Bar des Hotels Mondrian in Hollywood, im Whisky à Gogo in Los Angeles oder in der Oysterbar am Bahnhof New Yorks, überall ist „Bärenjäger“ ein fester Bestandteil des Sortiments. Bisheriger Höhepunkt des Eventmarketings war der Ausschank anlässlich des Endspiels im American Football (Superbowl), dem amerikanischen Gesellschaftsereignis schlechthin.

Beim nächsten Cocktailabend könnten also doch auch hier zu Lande aus dem Honiglikör „Killerbee“, „Honey Dew Me“, Polarbear“ oder „Hot Bärenjäger Shot“ im Shaker gemixt werden.

Bärenjäger ist mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von EUR 12,99 in einer 0,7l Bienenkorbflasche im Handel zu erwerben.

Bärenjäger ist eine Marke der Schwarze & Schlichte Markenvertrieb GmbH & Co. KG.
Schwarze & Schlichte steht seit 1664 für höchste Qualitätsansprüche bei seinen Spirituosen. Das Westfälische Familienunternehmen in 12. Generation gehört mit Produkten, wie z.B. Bachmann, Schwarze Weizen Frühstückskorn, Ganz Alter Schneider, den Kloster Andechs Schnäpsen oder Dujardin Imperial, zu den führenden deutschen Unternehmen auf dem Spirituosenmarkt.

Quelle: Presseinformation Rausch Communications & PR

Team Szene-Drinks.com

Image_3
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |