Hans-Jürgen Kolackis Verdienste gewürdigt (01.08.2007)

Hans-Jürgen Kolacki, Geschäftsführer der Südwest Getränke Plus (SWG) und langjähriges Mitglied des Karlsberg Unternehmensboards geht in Ruhestand / Dr. Richard Weber würdigt Verdienste

Bei einer feierlichen Verabschiedung am 1. August 2007 würdigte Dr. Richard Weber, Geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmensverbunds Karlsberg, die Verdienste Hans-Jürgen Kolackis als Geschäftsführer der Südwest Getränke Plus sowie der GFGH-Kooperations- & Handels GmbH (SWG) und Mitglied des Karlsberg Unternehmensboards. Dr. Richard Weber: „Kolacki hat mit seinen strategischen Fähigkeiten und seinem Durchsetzungsfähigkeit in vielen unterschiedlichen Bereichen zum Unternehmenserfolg beigetragen.“ Der Satz "Bei demm wääs ma wo ma draan is" repräsentiere, so Weber weiter, eine Eigenschaft Kolackis, für die ihn Kunden und Mitarbeiter gleichermaßen schätzen – direkt aber fair.

1971, nach seinem Studium an der FH des Saarlandes zum Diplom-Betriebswirt, trat Hans-Jürgen Kolacki als Marketing-Trainee in die Karlsberg Brauerei ein. Besonders prägend für den Werdegang des jungen Karlsberg-Mitarbeiters waren die Jahre als Assistent von Brauerei-Direktor und Vertriebschef Fritz Karmann. Beim anschließenden Wechsel in den Bereich von Direktor Gustav Gottfreund wirkte er mit bei der Einführung der damals hochmodernen Deckungsbeitragsrechnung. Karlsberg war die erste Brauerei, die das neuartige Verfahren zur Ermittlung der Betriebsergebnisse Anfang der 70er Jahre konsequent im Vertrieb durchgesetzt hat. Die Einführung gilt als essenziell für das  wirtschaftliche Wohlergehen Karlsbergs. Und auch für das anfängliche Geschäft mit der Lebensmittelkette Aldi, für das Kolacki, in seiner Funktion als erster Key-Accounter Karlsbergs, verantwortlich gewesen ist.

Unter dem Unternehmensleiter Vertrieb und Marketing Dr. Rupert Kammermeier übernahm Kolacki dann die Leitung des Verkaufs-Innendienstes und 1981 als Vertriebsdirektor die Verantwortung für den Getränkefachgroßhandel-Vertrieb in der gesamten Region. Dr. Richard Weber berief ihn 1993 zum Vorstandsvorsitzenden der neu erworbenen Königsbacher Brauerei in Koblenz. 1996 übernahm Hans-Jürgen Kolacki schließlich als Geschäftsführer die Verantwortung für den Aufbau der Südwest Getränke Plus GmbH. Gemeinsam mit Johannes Schäfer und Jean Matuchno gelang ihm ein genialer Streich. Nachdem sich ein konsequenter Fassbier-Rückgang auf dem deutschen Biermarkt abzeichnete, führten sie das Wein- und Spirituosengeschäft mit der Gastronomie ein, das bis heute sehr gute Erträge abwirft.

Auch zukünftig wird es bei dem Neuruheständler rund gehen. Seine Leidenschaft gehört dem Sport. Allen voran dem Fußball. So kümmert er sich – stets zukunftsorientiert – als 1. Vorsitzender des ASC Dudweiler stark um den Aufbau der Jugend. Darüber hinaus engagiert er sich als Aufsichtsratmitglied bei Borussia Neunkirchen.

Langweilig wird es Kolacki im Ruhestand nicht werden. Sein Rat als renommierter Gastronomiekenner ist sehr gefragt. Das Multitalent berät schon jetzt ein hoffnungsvolles Software-StartUp-Unternehmen in Waldorf.

Quelle: Presseinformation Karlsberg Brauerei GmbH (www.karlsberg.de)

Team Szene-Drinks.com

0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |