Europäische Botschafterin oder Botschafter für Champagne gesucht (01.04.2011)

CIVC-Wettbewerb Ambassadeurs du Champagne 2011 beginnt heute

Seit 2005 ermittelt der Wettbewerb die besten Champagne-Kenner Europas in acht Ländern: Belgien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Niederlande, Spanien und der Schweiz.  

Champagne-Botschafter können alle Weinausbilder werden, die beruflich oder ehrenamtlich ihre Leidenschaft zum Wein und Champagne weitergeben: Lehrer, Sommeliers, Weinhändler, Önologen, Mitglieder von Weinclubs. Durch den europäischen Wettbewerb des CIVC entstand in den letzten sechs Jahren ein Netzwerk, das den Champagne-Botschaftern Austausch und Verbindung auf internationaler Ebene ermöglicht.

In diesem Jahr finden die Rebsorten und die Cuvée-Bereitung in der Champagne besondere Beachtung. Das Comité Champagne hat folgendes Thema gewählt: „Drei Rebsorten für ein Terroir - die Kunst der Assemblage in der Champagne”.   

Zur kostenfreien Teilnahme ist die Anmeldung in deutscher Sprache auf der Internetseite http://lesambassadeursduchampagne.com oder per E-Mail an info@champagne.de ab heute bis 08. Juli 2011 möglich.   

Die Auswahl von drei Kandidaten für das deutsche Finale nimmt das Champagne-Informationsbüro auf Basis der schriftlichen Bewerbungsunterlagen vor. Das deutsche Finale findet am 19. und 20. September 2011 im Hotel Traube Tonbach in Baiersbronn statt. Eine Fachjury wählt dort den deutschen Champagne-Botschafter für das europäische Finale aus.   

Unter acht nationalen Finalisten wird im europäischen Wettbewerb vom 10. bis 14. Oktober 2011 in der Champagne dann der Preisträger des „Grand Prix Européen des besten Ausbilders für Champagne-Weine 2011“ ermittelt.

Neben der Einladung zum europäischen Finale erhält der deutsche Champagne-Botschafter ein einwöchiges Besuchsprogramm in der Champagne, ein Zertifikat sowie 12 Flaschen Champagne und 24 Champagne-Verkostungsgläser. Die Zweit- und Drittplatzierten erhalten ebenfalls ein Zertifikat sowie Sachpreise im Wert von jeweils rund 250 Euro. Europas beste Ausbilderin oder bester Ausbilder für Champagne-Weine gewinnt zusätzlich eine Künstler-Trophäe im Wert von rund 2.000 Euro, ein Zertifikat sowie Sachpreise im Wert von rund 1.600 Euro.


Die ehrenamtliche Fachjury:
Delphine Coustheur: Önologin des Comité Champagne, Épernay
Martin Dannenmann: Direktor der Hotelfachschule Heidelberg
Stéphane Gass: Sommelier im Hotel Traube Tonbach, Baiersbronn
Martin Maria Schwarz: Kultur- und Wein-Journalist für die FAZ und den Hessischen Rundfunk
Christian Josephi: Repräsentant des Comité Champagne in Deutschland, Stuttgart

Die Champagne-Botschafter Deutschlands der Vorjahre:
2010: Claus Niebuhr, Sommelier und Weinberater in Berlin
2009: Boris Maskow, Jurist, Weinberater und Champagne-Händler in Essen
2008: Yvonne Heistermann, Dozentin an der Deutschen Wein- und Sommelierschule Koblenz  
2007: Ingeborg Aug, Dozentin an der Hotelfachschule Hamburg  
2006: Peter Dreykluft, Dozent an der Hotelfachschule Hamburg
2005: Reinhard Austen, Dozent an der Hotelfachschule Hannover

Informationen und Bewerbung:
Die Wettbewerbsbedingungen, die Anmeldeunterlagen sowie weitere Informationen erhalten Sie ab dem 01. April 2011 unter http://lesambassadeursduchampagne.com oder direkt vom Champagne Informationsbüro, Eugensplatz 1, 70184 Stuttgart, Telefon 0711-664759720 oder E-Mail info@champagne.de.

Quelle: Pressemitteilung Champagne Informationsbüro (Panama PR GmbH)

Team Szene-Drinks.com
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |