Der neue Smoothie pink von true fruits Schwiegermutters Liebling – jetzt mit Drachenfrucht (01.08.2013)

Der Bonner Saftladen bringt seinen Smoothie pink mit brandneuer Rezeptur in die Kühlregale. Ab Mitte September wird die Geschmackspalette der true fruits Smoothies um zwei besondere Frucht-Highlights erweitert: Drachenfrucht und Guanábana. Damit packt die Edelsaftschmiede zwei Exoten in die schlichte Glasflasche, die man in Deutschland sonst eher selten zu Gesicht bekommt; Und auch farblich ist der neue pink unübertroffen.

Drachenfrucht und Schwiegermütter
Die Drachenfrucht hat ihren Ursprung in Mittelamerika und gehört zur Familie der Kakteengewächse. Fast 20 Jahre braucht der Kaktus bis er die erste reife Drachenfrucht trägt. Da braucht sogar manche Beziehung zur Schwiegermutter länger, ehe sie genießbar ist. Wie auch bei Schwiegermüttern der Fall, gibt es die Drachenfrucht in mehreren Arten. Im neuen Smoothie pink steckt die rot-, bzw. pink-fleischige Sorte, deren Schale so aussieht wie die Schuppen eines Drachen. Diese ist zwar sehr aufwändig anzubauen, dafür aber auch am intensivsten im Geschmack. Die Drachenfrucht sieht jedoch nicht nur schön aus und schmeckt fabelhaft erfrischend, sie ist auch noch gesund. Sie ist reich an Eisen, Kalzium und Phosphor und enthält die Vitamine B, C und E. Zugleich hat sie durch den hohen Wasseranteil von fast 90 Prozent kaum Kalorien.

Wie bei allen Produkten von true fruits gilt auch beim neuen pink die Philosophie: 100% Frucht – no tricks. Das heißt keine Konzentrate, Zuckerzusätze, Stabilisatoren und Farbstoffe. Kaum zu glauben bei dieser pinken Farbe. Ist aber tatsächlich so, denn Farbstoffe sucht man bei true fruits vergeblich. Das krasse Pink erhält der Smoothie allein durch die pinke Drachenfrucht, die einen hohen Gehalt an natürlichen Beta-Carotin- und Betalain-Farbstoffen aufweist.

Gesellschaft bekommt die Drachenfrucht vom Sauersack, besser bekannt als Guanábana. Guanábana ist reich an Traubenzucker und gut bekömmlich, denn sie hat einen niedrigen Säuregehalt. Ihren Ursprung hat sie in Südamerika und der Karibik und ist botanisch gesehen eigentlich eine große Beere. Eine Riesenbeere, um genau zu sein. Denn sie wird bis zu 40 Zentimeter lang und bis zu 4 Kilogramm schwer. Das saftige, weiche Fruchtfleisch der Guanábana schmeckt süß-säuerlich erfrischend und zähmt in Kombination mit Drachenfrucht, Apfel und Banane garantiert jede Schwiegermutter.
Der neue pink ist ab Mitte September 2013 im Handel erhältlich und kostet, wie alle Smoothies von true fruits, 2,39 € (unverbindliche Preisempfehlung).

Bei Fragen und Anregungen zur Schwiegermutter-Bändigung steht die kostenlose true fruits Suchthotline unter 00800 55 88 55 22 zur Verfügung – natürlich gebührenfrei, allerdings ohne Gewähr auf Erfolg.

Über true fruits:
2006 von drei Freunden gegründet, branchenfremd und mit kaum Kapital gestartet, eroberte true fruits als erster Smoothie-Anbieter den deutschen Markt. Mit mittlerweile sechs unterschiedlichen Smoothies, drei Sorten frisch gepresstem Saft und 19 Gefährten ziehen sie ihr Ding konsequent durch – mit Erfolg: Produktdesign und Qualität wurden bereits mehrfach national und international ausgezeichnet. Leidenschaft statt Industrie, Qualität statt Zusatzstoffe und allen voran das Prinzip: 100% Frucht – no tricks. Nicht mehr, aber eben auch nicht weniger. Mehr über true fruits gibt es unter www.true-fruits.com oder auf www.facebook.com/true.fruits.no.tricks

Quelle: Pressemitteilung true fruits GmbH

Team Szene-Drinks.com

Image_2
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |